Wie die Mannen von Splash Damage und id Software heute bekanntgegeben haben, wurden die Programmierungsarbeiten an dem Patch mit der Versionsnummer 1.4 bereits gestartet. Der nächste Softwareflicken für Enemy Territory: Quake Wars wird demnach ein verbessertes Interface mit sich bringen, so dass ihr beispielsweise die Menge an dargestellten Informationen selbst bestimmen könnt. Darüber hinaus wird auch die Treffererkennung überarbeitet, um Kopfschüsse genauer registrieren zu können. Wann das Update auf Version 1.4 veröffentlicht wird, steht allerdings noch nicht fest.

Enemy Territory: Quake Wars ist für PC, seit dem 30. Mai 2008 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.