CI Games stellte zum 'Zweiten Weltkrieg'-Shooter Enemy Front eine Limited Edition vor, die einige digitale Goodies enthält. Darüber hinaus erhalten Vorbesteller eine Einzelspieler-Mission zusätzlich.

Enemy Front - 'Zweiter Weltkrieg'-Shooter bekommt Limited Edition

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 17/241/24
Enemy Front ist vielversprechend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Limited Edition wird ab dem 13. Juni 2014 zum Preis von 39,99 Euro erhältlich sein. Darin enthalten sind der Warschauer Widerstandskämpfer, der Elite-Grenadier, der Sturmsoldat und der US-Scharfschütze als Mehrspieler-Figuren.

Erweitert wird das Waffenarsenal zudem mit Thompson Sturmgewehr, Anti-Material Rifle Wz. 35, Panzerfaust und FG 42 Maschinengewehr. Was die Vorbesteller-Mission angeht, so nennt diese sich "Angriff auf St. Nazaire". Darin geht es in der Rolle des britischen Lieutenant Thomas Griffin in die bretonische Hafenstadt St. Nazaire, um dort einen Angriff gegen die Deutschen Besatzungstruppen zu führen und die Enigma-Code-Maschine sicherzustellen.

In der Singleplayer-Kampagne von Enemy Front schlüpft ihr in die Rolle des Kriegskorrespondenten Robert Hawkings und kämpft Seite an Seite mit Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Truppen. Laut den Machern handelt es sich dabei um das "ersten 'Zweite Weltkrieg'-Spiel mit offenem Ausgang", während man dokumentierte Szenarien wie die Geschehnisse an der Wolfschanze, die Entschlüsselung des Enigma-Codes oder den Warschauer Aufstand miterlebt.

Wir haben uns den Shooter bereits etwas näher in unserer Enemy Front Vorschau angeschaut. Michael sagt dazu: "Mit Enemy Front könnte es gelingen, mal wieder etwas Schwung, Farbe und vor allem spielerische Freiheit in den Zweiten Weltkrieg zu bringen! Hat das Zeug zum echten Geheimtipp!"

Enemy Front ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.