Kojima stellte die Arbeiten an dem 'Zone of the Enders'-Nachfolger Enders Project ein, wie er in einem Podcast bestätigte.

Enders Project - Kojima stoppt Arbeiten am 'Zone of the Enders'-Nachfolger

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/28Bild 1/281/28
Am 'Zone of the Enders'-Nachfolger wird nicht länger entwickelt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das gesamte Team hinter dem Projekt soll aufgelöst worden sein, wobei man das Franchise neu bewerten wolle, bevor man damit weitermache. Komplett eingestampft scheint Enders Project nicht zu sein, stattdessen wurde es offenbar auf Eis gelegt.

Künftig will Kojima anscheinend Feedback von den Fans einholen und fragen, ob sie sich überhaupt weiterhin ein Sequel zu Zone of the Enders wünschen. Es sieht also nicht danach aus, als würde ein neues Zone of the Enders in absehbarer Zeit realisiert werden.

Darüber hinaus entschuldigte er sich in dem Podcast für den Zustand der HD-Version von Zone of the Enders für die PlayStation 3. Die neu aufgelegte Version hätte nicht die Erwartungen erfüllt, so dass man einen Patch nachliefern wolle.

Derzeit ist ein Großteil der Mitarbeiter von Kojima Production mit den Arbeiten an Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain beschäftigt.

Kojima wollte mit Enders Project weg vom typischen Anime-Stil und einen realistischeren Look realisieren sowie auf einen globalen Markt abzielen.

Enders Project erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.