Wie Publisher Pepper Games mitgeteilt hat, gibt es den ersten Patch für die Weltraum-Handelssimulation Elite Starfighter. Das Update behebt wie üblich Fehlfunktionen und bringt einige neue Features, die eigentlich auch schon die Verkaufsversion hätte beinhalten können (sollen). Details zum Patch könnt ihr weiter unten nachlesen. Außerdem gibt es ab sofort ein Forum für alle Fans des Spiels, allerdings findet man es nicht auf der offiziellen Webseite zum Spiel, sondern bei Casual-Gamers.de (siehe Link).

Patch 1.1 kann man direkt von unserem Server saugen, die Datei ist gerade einmal 250K groß. Hier die Patchnotes:

- Schnellspeichern/ Schnellladefunktion verfügbar

- Beliebiges Speichern möglich

- Richtungspfeil im Wingman zeigt Position zum Mutterschiff an

- Grafikfehler beim An- und Abdocken des Wingmans behoben

- Joysticksteuerung optimiert, Y-Achse jetzt wechselbar

- Nach erfolgreichem Gefecht mit Polizei-Einheiten kann illegale Ware in der Station verkauft werden

- Grafikfehler in der Station behoben

- Korrekte Sternenkartendarstellung der Treibstoffmenge zum angewählten System

- Vergrößerter Aktionsradius der Polizei

- Optimierte Treffereinwirkung von Torpedo und Rakete

- "Blind" zu feuernde Minen auf verfolgende Gegner

- Schildstärke der Cobra optional verdoppelbar

- Aggressivere und schwerer zerstörbare Kopfgeldjäger

Elite Starfighter ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.