Bei ELEX geht nichts ohne Hacken und wenn ihr bei der Erklärung nicht richtig aufgepasst habt, dann werdet ihr damit so eure Probleme haben. Wie ihr Schlösser knacken könnt, solltet ihr ebenfalls wissen, denn die besten Schätze können sich in den verschlossenen Truhen befinden. Solltet ihr bei diesen wichtigen Skills noch Fragen haben, werden wir sie euch beantworten.

Besonders das Hacken erscheint zu Beginn von ELEX schwierig, denn hier ist Logik gefragt. Auch beim Schlösserknacken müsst ihr zwar logisch vorgehen, hier ist es aber einfacher, es auszuprobieren und dennoch erfolgreich zu sein.

Eine Anleitung zum Hacken

Sobald ihr das erste Mal vor einem Zahlenpad steht und das Schloss hacken wollt, wird euch kurz erklärt, worauf es ankommt. Da ihr im Spiel viel lesen und sprechen müsst, kann das eine oder andere Gesagte und Geschriebene schnell untergehen. Falls ihr die spieleigene Anleitung zum Hacken weggeklickt habt und nicht mehr wisst, was darin geschrieben stand, hier nochmal der Text:

ELEX - Hacken und Schlösser knacken erklärt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuELEX
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 14/151/15
Wenn ihr nicht mehr wisst, was bei ELEX in der Anleitung zum Hacken stand, seht ihr es in diesem Bild.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Finde die richtige Kombination mit Hilfe der Gleichung. Einige Ziffern sind größer oder kleiner als andere. Grüne Ziffern sind korrekt und bleiben stehen, gelbe sind an der falschen Stelle und rote sind nicht in der Kombination.“

Zwischen den Zahlen seht ihr diese beiden Zeichen: < und >. Sie bedeuten, dass die jeweiligen Zahlen daneben entweder größer oder kleiner sind. Ihr habt mindestens vier Versuche, wenn ihr das Hacken bereits auf Stufe 1 erlernt habt. Mit den richtigen Fähigkeiten könnt ihr eure Chancen auf Erfolg verbessern.

  • Hacken: Diesen Skill findet ihr unter „Handwerk“ und mit der Freischaltung könnt ihr überhaupt erst versuchen, ein elektronisches Schloss zu öffnen. Insgesamt gibt es drei Stufen, die euch erlauben, kompliziertere Schlösser zu knacken.
  • Hackingprofi: Ebenfalls unter „Handwerk“ zu finden. Mit jeder Stufe (insgesamt gibt es nur zwei) erhaltet ihr einen zusätzlichen Versuch.
  • Immer mit der Ruhe: Damit werdet ihr beim Hacken mehr Zeit zur Verfügung haben. Diese Fertigkeit findet ihr ebenfalls unter „Handwerk“ und sie besitzt nur eine Stufe.

Damit das Hacken auch so richtig sitzt, wollen wir euch Schritt für Schritt zeigen, wie es funktioniert. Werft einen Blick in unsere Bilderstrecke, um es zu sehen. Von dem letzten Bild aus, könnt ihr über einen Link zurück zu diesem Guide gelangen.

Bilderstrecke starten
(5 Bilder)

Eine Anleitung zum Schlösserknacken

Bei ELEX gibt es nicht nur elektrische Schlösser, die mit einem Code gesichert sind, sondern auch ganz klassische, die ihr mit einem Dietrich knacken müsst. Wenn ihr das erste Mal versucht, eines der Schlösser zu knacken, werdet ihr erfahren, dass ihr den Dietrich nach rechts und nach links bewegen müsst, um die richtige Position für die Bolzen festzulegen. Eine maue Anleitung. Wir wollen versuchen, es expliziter zu erklären:

Packshot zu ELEXELEXRelease: PC, PS4, Xbox One: 17.10.2017 kaufen: Jetzt kaufen:
  • Um Schlösser zu knacken, bewegt den Dietrich zuerst nach rechts und haltet bei jedem Bolzen kurz an, um zu sehen, ob es blau leuchtet, wenn ihr weiter zieht.
  • Wenn ihr merkt, dass ein Bolzen blau leuchtet und oben bleibt, dann wisst ihr, dass es der erste richtige ist.
  • Als nächstes geht ihr entweder nach links oder nach rechts, um herauszufinden, welcher Bolzen als nächstes oben bleibt.
  • Wenn ihr den falschen Bolzen gewählt habt, werden die richtigen davor herunterfallen und ihr müsst von vorne beginnen. Merkt euch also unbedingt die Reihenfolge, die ihr bisher herausgefunden habt.ELEX - Schlösserknacken im Video10 weitere Videos

So arbeitet ihr euch Schritt für Schritt voran, bis ihr das Schloss geknackt habt. Solltet ihr mit dieser Anleitung immer noch nicht vorankommen, dann schaut euch das obere Video an, das den Vorgang nochmal verdeutlicht.