Im Dezember letzten Jahres ging für viele Echtzeit-Strategen ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Produktionsleiter Mark Skaggs von Electronic Arts verkündete damals, dass das Unternehmen an einem neuen Spiel aus dem Alarmstufe Rot-Universum arbeiten würde. Nun verlässt Skaggs allerdings die Firma.

Als Grund dafür nennt der Mitarbeiter, dass er sich mehr um seine Famile kümmern müsse. Sofort nach dieser Meldung kamen allerdings Spekulationen auf, dass dies die Entwicklung des Spiels beeinträchtigen würde. Laut den jüngsten Angaben von Pressesprecher Tammy Schachter ist dem aber nicht so: Die Entwicklungsarbeiten würden auf Hochtouren laufen. Der Titel befindet sich derzeit aber noch in einem sehr frühen Stadium.