Electronic Arts hat die Finanzberichte für das Fiskaljahr 2019 veröffentlicht. Darin finden wir aber nicht nur öde Zahlen, sondern auch die Ankündigung bislang geheimer Spiele. Schließlich wollen die Investoren bei Laune gehalten werden und sehen, was in den nächsten Monaten auf das Unternehmen zukommt.

Anthem ist das nächste Flaggschiff von Electronic Arts.

Anthem - Full Gameplay Demo E3 - Best Action Game Winner2 weitere Videos

Die Videospielindustrie wächst weiter durch ein Jahr der intensiven Konkurrenz und der transformationellen Änderungen“, heißt es in einer Finanzzusammenfassung von EAs CEO Andrew Wilson. „Das dritte Quartal war für EA schwierig und wir haben unsere Erwartungen nicht erfüllt.“ Dazu fügt COO und CFO Blake Jorgensen hinzu: „Wir schauen nach vorn und freuen uns auf den Launch von Anthem, das Wachstum von Apex Legends und einer Titanfall-Erfahrung. Wir werden außerdem Plants vs. Zombies, Need for Speed-Titel und Star Wars Jedi: Fallen Order zu unseren Sportspielen im Herbst hinzufügen.“

Werdet zum Jedi

EA ist mit den erreichten Zahlen nicht zufrieden. Die Zukunft soll besser ausfallen.

Demnach werden wir vor allem zu Star Wars Jedi: Fallen Order in den kommenden Wochen und Monaten endlich mehr zu Gesicht bekommen. Laut den Chefs von EA haben sie bereits 20 Minuten aus dem Spiel selbst gezockt und sind schlichtweg von der Tiefe und dem Detail-Reichtum dieser Star Wars-Welt begeistert. Bleibt zu hoffen, dass dieser Hype am Ende auch bei den Spielern ankommt.