Wenn es nach John Riccitiello von Electronic Arts geht, so ist das Canceln eines Titels ein natürlicher Prozess. Laut Riccitiello müssen Publisher nämlich auf ihre Qualität achten und Spiele, die diese Ansprüche nicht erfüllen aus dem Portfolio werfen. EA hatte erst vor kurzem den Shooter Tiberium eingestellt, da dieser nicht den hauseigenen Qualitätsstandards entsprach.

Von DRM ist Riccitiello wenig begeistert, er hält es jedoch für nötig, um die Anzahl an Raubkopien einzudämmen.