Eventuell strebt der Branchenprimus Electronic Arts eine Übernahme des französischen Publishers Ubisoft an. Wie das Unternehmen am Wochenende mitgeteilt hat, sicherte sich EA einen 19,9 prozentigen Aktienanteil am französischen Entwickler und Publisher. Wie viel diese Investition gekostet haben soll, wurde indes noch nicht bekannt gegeben.