Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Electronic Arts die Übernahme des Battlefield-Entwicklers Digital Illusions - kurz DICE - plant. Nun aber berichtet eine schwedische Tageszeitung, dass der Deal möglicherweise platzen könnte. Grund: Die derzeitigen Eigentümer, sprich die Aktionäre von DICE, wollen mehr Geld vom Marktführer. Beide Unternehmen waren zu keiner Stellungnahme bereit.