Eine Umfrage von Electronic Arts deutet offenbar auf das Vorhaben des Unternehmens an, gemeinsam mit anderen Publishern in Zukunft eventuell einen Abo-Service für Spiele im Stil von Netflix anzubieten.

Electronic Arts - Plant EA einen Abo-Service für Spiele à la Netflix?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/41Bild 5/451/45
Sogar Red Dead Redemption wird aufgeführt, obwohl das Spiel nie für den PC erschienen ist - ein Hinweis?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit EA Access, PlayStation Plus und Games with Gold bieten Electronic Arts, Sony und Microsoft zwar bereits Dienste an, die auch für die Dauer des Abonnements kostenlose Spiele bereitstellen, wirklich vergleichbar mit einem Dienst à la Netflix und Konsorten sind diese aber nicht. Eine Umfrage, die offenbar von der Marketingfirma Chadwick Martin Bailey im Auftrag von Electronic Arts durchgeführt wird, deutet nun aber darauf hin, dass man einen solchen Dienst für den PC als All You Can Play Video Game Subscription in Erwägung zieht.

Hierfür könnte EA gemeinsam mit den Publishern Activision, Ubisoft, Bethesda und Take-Two zusammenarbeiten, um eine breite Palette an Spielen der genannten Publisher anbieten zu können. Unter den aufgeführten Spielen sind die typischen Spielereihen wie Dead Space, Battlefield, The Elder Scrolls, Assassin's Creed, Far Cry, Tom Clancy's Rainbow Six, Call of Duty, Max Payne, Grand Theft Auto und, man höre und staune, sogar Red Dead Redemption. Dabei ist das Spiel nie für den PC erschienen. Ist das ein Fehler oder doch sogar ein Hinweis?

Es wird zudem danach gefragt, was einen solchen Abo-Service attraktiv machen würde. Ab wann ein Spiel nach der Veröffentlichung in diesem Abo angeboten werden soll, ob Indie-Spiele erwünscht sind, wie oft im Monat Spiele erscheinen und ob Demos angeboten werden sollen und zuguterletzt auch, wie teuer so ein Abo-Service maximal sein dürfte, damit es attraktiv erscheint. Die angebotene Reichweite liegt zwischen 5 und 15 Dollar pro Monat.

Was denkt ihr? Wäre das attraktiv?

Die Umfrage könnt ihr hier teilweise einsehen.

Bilderstrecke starten
(23 Bilder)