Um an Gebrauchtkäufen mitzuverdienen und diese auch zu mindern, führte Electronic Arts bekanntlich den sogenannten Online-Pass ein. Jedem neuen Spiel liegt ein Code bei, mit dem man Zugriff auf alle Online-Komponenten des jeweiligen Spieles erhält.

Electronic Arts - Online-Pass kann ablaufen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/27Bild 5/311/31
Ende April 2012 läuft der Online-Pass von Dragon Age 2 ab
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gebrauchtkäufer werden also meistens damit konfrontiert, sich für 10 Euro einen neuen Code zu kaufen, sofern ihr Vorgänger diesen einlöste. Nun aber müssen auch Neukäufer um ihren Code bangen. Wie jetzt nämlich bekannt wurde, können diese nach einiger Zeit einfach ablaufen.

Ein User des Branchenforums NeoGaf bechwerte sich darüber, dass sein Online-Pass seiner brandneuen Version von Need for Speed: Hot Pursuit nicht mehr funktioniert. Und das, obwohl das Spiel erst gut ein Jahr alt ist. Schließlich hakte Shacknews ein wenig genauer nach und stellte fest, dass sich vemehrt User im offiziellen EA-Forum seit Oktober über nicht einlösbare Codes beschweren.

Ein Sony-Mitarbeiter erklärte gegenüber Shacknews, dass die Konsolenhersteller keinen Einfluss auf die ablaufenden Codes haben und diese Vorgabe vom Publisher kommen müsse. Und das gab Electronic Arts dann auch zu. Demnach können die Codes von Spielen tatsächlich ablaufen. Der Online-Pass eines neugekauften Dragon Age 2 ist beispielsweise nur noch bis zum 30. April 2012 gültig.

Dennoch: Käufer können sich bei EA melden und einen neuen Code kostenlos anfordern. Aber hier muss man erwähnen, dass man als Spätkäufer zusätzliche Maßnahmen ergreifen muss, nur weil man sich das Spiel nicht pünktlich gekauft hat.