Dass Electronic Arts große Pläne mit Star Wars verfolgt, ist keine Neuigkeit. Und so kommt es nicht überraschend, dass der Konzern jährlich mindestens ein neues 'Star Wars'-Spiel auf den Markt bringen möchte.

Electronic Arts - Jährlich ein neues 'Star Wars'-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 5/71/7
Was kommt von EA im nächsten Jahr?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das bestätigte EAs Peter Moore in einem Gespräch mit Geoff Keighley. Auch machte er deutlich, dass man an mehr als nur einem Action-Adventure rund um Star Wars arbeite – wer neben Visceral Games ebenso an einem solchen arbeitet, verriet er jedoch nicht.

Auf der gestrigen EA-Pressekonferenz wurde mit Star Wars: Galaxy of Heroes ein Mobile-CCG-Game vorgestellt. Ansonsten wurde die neue Erweiterung Knights oft the Fallen Empire für Star Wars: The Old Republic angekündigt, bevor am Ende erstes Gameplay-Material zu Star Wars: Battlefront gezeigt wurde.

Besonders mit Battlefront hat Electronic Arts ein heißes Eisen zu Star Wars im Feuer. Was man dann für das nächste Jahr erwarten darf – ob vielleicht Viscerals Titel dran ist -, bleibt abzuwarten.

Unterdessen ging Peter Moore auch noch auf die Battlefield-Reihe ein, zu der es auf der E3 keinen neuen Ableger zu sehen gab. Er gab zu verstehen, dass Entwickler DICE nach wie vor auf die Reihe fokussiert sei und Battlefield Hardline mehr Spieler als Battlefield 4 anziehen konnte.

Und auf Mass Effect Andromeda wollte er nicht weiter eingehen: "Es ist fertig, wenn es fertig ist". Dem ersten Trailer zufolge erscheint das Sci-Fi-Rollenspiel zu Weihnachten 2016.

Zu unserem E3-Liveticker - alle Infos, Games und Trailer

Welcher Weg ist der einzig wahre?

  • 38%Grauer Jedi
  • 35%Kodex der Jedi
  • 27%Kodex der Sith
Es haben bisher 3013 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen