Da staunt der Gamer nicht schlecht, wenn er erfährt, wieviel Mitspracherecht Publisher Electronic Arts bei seinem größten Konkurrenten Ubisoft hat. Laut der französischen Börsenaufsicht besitzt EA seit einigen Tagen nunmehr 6.994.098 Aktien von Ubisoft, die umgerechnet 15,37 Prozent von Ubisofts Kapital und 24,86 Prozent der Wahlrechte ausmachen.

Laut Electronic Arts plane man zwar nicht, Sitze im Ubisoft-Verwaltungsrat einzufordern. Jedoch will man in den nächsten zwölf Monaten " gemäß den Bedingungen und den Marktgelegenheiten" weiterhin seine Anteile steigern. Das würde vielleicht sogar eine Übernahme von Ubisoft durch EA bedeuten.