Electronic Arts, berüchtigt für ihre Fortsetzungspolitik, hat anscheinend eine neue Möglichkeit gefunden, ihre jährlichen Sportspiel-Updates an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Wie nun bekannt wurde, wird EA am zweiten Februar 2010 einige ihrer Game-Server abstellen. Damit werden Besitzer älterer Ausgaben von Madden, NBA und Tiger Woods praktisch gezwungen auf die neuen Varianten umzusteigen.

Electronic Arts - EA schaltet Game-Server ab

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuElectronic Arts
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
Schluss mit lusitg, EA schaltet Server ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gerade Electronic Arts macht es einem ja schon nicht gerade leicht ihre Titel online zu spielen. So muss man sich neben Xbox-Live und Co. auch noch bei EA selbst anmelden, um gegen Spieler aus aller Welt antreten zu können.

Welche Spiele von dem Abschalten der Server betroffen sind, erfahrt ihr anhand folgender Liste:

  • UEFA Champions League 07 (PC, Xbox 360)
  • Facebreaker (Xbox 360, PS 3)
  • Fantasy Football 09 (Xbox 360, PS 3)
  • FIFA 07 (PSP, PlayStation 2, PC)
  • Fight Night Round 3 (PlayStation 2)
  • Madden 08 (Wii)
  • Madden 08 (PC)
  • Madden 09 (Xbox)
  • Madden 09 (Wii, PSP)
  • March Madness 07 (Xbox 360)
  • NBA 07 (PSP, Xbox 360)
  • NBA 08 (Playstation 2, PSP, Wii)
  • NBA 09 (Wii - Nur in Europa)
  • NBA Street 2007 (PS 3, Xbox 360)
  • NCAA Football 08 (PlayStation 2)
  • NCAA Football 09 (PlayStation 2)
  • NASCAR 08 (PlayStation 2)
  • NASCAR 09 (PlayStation 2)
  • NASCAR 09 (PS 3, Xbox 360 - Nur in Europa)
  • NFL Tour (PS 3, Xbox 360)
  • NHL 07 (PSP, Xbox 360)
  • NHL 08 (PC)
  • Tiger Woods 07 (PC)
  • Madden 09 (Xbox 360, PS 3)
  • Madden 07 (Xbox 360)

Was ist eure Meinung zu dieser Electronic Arts Aktion? Werdet ihr nun auf die neuen Versionen umsteigen oder euch lieber anderen Sportspielen widmen?