Electronic Arts erwartet satte Umsätze mit herunterladbaren Inhalten (DLCs). Ein Sprecher nannte gegenüber Bloomberg auch eine Zahl: eine Milliarde US-Dollar sollen es nur durch DLCs in diesem Jahr werden.

Electronic Arts - EA erwartet 1 Milliarde Dollar Umsatz mit DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 5/121/12
DLCs sind enorm erfolgreich und bringen satte Umsätze.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit dazu beitragen soll die 'Madden NFL'-Reihe – der neueste Teil würde laut der Analysten von Cowen & Co. über 350 Millionen Dollar an Umsatz generieren. Alleine der Modus Ultimate Team soll in etwa 50 Millionen Dollar einbringen.

Electronic Arts zufolge stieg der Umsatz mit DLC zu Madden NFL im Vergleich zum Vorjahr um 350 Prozent an. Und das nur für das letzte Quartal, das im Juni endete.

Und natürlich werden auch Spiele wie Die Sims 4, FIFA 15, NHL 15 sowie Dragon Age: Inquisition wieder ordentlich Geld in die Kassen von Electronic Arts spülen. Und das neben Spielen wie Titanfall, Plants vs. Zombies Garden Warfare und Co., die in diesem Jahr ihre Erfolge feierten.

DLCs machen also einen nicht gerade geringen Teil des Umsatzes aus - das gilt nicht nur für Electronic Arts, sondern auch Activision Blizzard, Microsoft, Sony und weiteren Unternehmen.