Electronic Arts arbeitet derzeit an einer Möglichkeit, das Login-System zwischen Origin, Facebook, iOS, Playstation 3 und der Xbox 360 zu vereinheitlichen. Dies sagt zumindest der technische Leiter Rajat Taneja in einem Interview mit dem Magazin VentureBeat.

Electronic Arts - EA arbeitet an einheitlichem Login-System

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuElectronic Arts
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 4/51/5
Haltet ihr das für sinnvoll?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein gemeinsames Backend-System soll dieses Projekt demnach realisieren. Dadurch soll die Account-Verwaltung zusammengeführt werden. Nutzer könnten sich unabhängig von der verwendeten Plattform einloggen und erkannt werden, so Taneja.

Dies würde dann beispielsweise ermöglichen, dass Nutzer einen Spielstand auf einem Smartphone beginnen und diesen später auf der Konsole oder dem PC weiterspielen können. Für diesen Plan baue man die Backend-Infrastruktur auf einem fundamentalen Level neu auf.

Es drehe sich bei den Benutzern nur um Entertainment, dieses Entertainment konsumiere jeder allerdings an mehreren Stationen am Tag.

Ein genaues Datum für das neue Backend-System stehe allerdings noch nicht fest. Zumindest verriet Taneja dies noch nicht.