Electronic Arts entwickelt 25 Videospiele für die Konsolen der nächsten Generation und präsentiert folgende Produkte davon auf der Electronic Entertainment Expo (E3): Der Pate, Need for Speed: Most Wanted, FIFA 2006, Tiger Woods PGA Tour 2006, NBA Live 2006, Madden NFL 2006. Die E3 findet vom 18. bis zum 20. Mai in Los Angeles statt.


"Das umfassende Next Generation-Line-Up von EA gibt den Spielern weltweit einen ersten Vorgeschmack auf die Fähigkeiten der Hardware der nächsten Generation", so Dr. Jens Uwe Intat, Vice President Central Region. "Diese Spiele bieten sehr viel in Bezug auf realistische Grafik, Detailreichtum der Charaktere und Umgebungen, Sound, spielerische Innovationen und gesamten Unterhaltungswert. Dadurch werden wir neue Kunden anziehen und auch sehr erfahrene Spieler begeistern. Die Kombination aus Kreativität, Technologie und dem Talent der Entwicklungsteams von EA wird eine neue Ära der Videospielentwicklung einleiten. Diese nächste Generation der Spiele wird die Bedeutung der interaktiven Unterhaltung innerhalb der gesamten Entertainmentindustrie dramatisch erhöhen."


EA hat sich während der letzten zwei Jahre auf die Entwicklung von Next Generation-Titeln konzentriert und dabei erfahrene EA-Designer und -Techniker mit Projekten betraut. Diese nutzen EA-eigene Technologien, um mit den Möglichkeiten der Next Generation hinsichtlich Optik, Physik, Animation und Gameplay zu experimentieren. EA wird auch weiterhin in die Entwicklung einer großen Bandbreite an Next Generation-Titeln investieren.