Electronic Arts stellt einige seiner Free2Play-Spiele ein, wie das Unternehmen auf der eigenen Webseite bekannt gibt.

Electronic Arts - Battlefield Heroes, Need for Speed World und mehr werden eingestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 5/101/10
Battlefield Heroes wird in einem Vierteljahr eingestellt - ebenso wie drei andere Free2Play-Projekte von EA.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Getroffen hat es Battlefield Heroes, Battlefield Play4Free, Need for Speed: World und FIFA World. Diese vier Spiele werden noch für die nächsten 90 Tage verfügbar sein, bevor sie dann endgültig abgeschaltet werden.

EAs Patrick Söderlund erklärt, dass die betroffenen Spiele nicht mehr so beliebt wie einst sind und man daher zu der schwierigen Entscheidung kam, die Entwicklung und den Support einzustellen. Konkrete Zahlen legte EA nicht vor.

Gleichzeitig betont er, dass das Free2Play-Spiel Star Wars: The Old Republic weiter wächst und sich da also nichts ändern wird. In diesem Jahr möchte man weitere Story-Updates veröffentlichen.

"In mehr als fünf Jahren seit der Veröffentlichung der meisten dieser Spiele änderte sich die Art und Weise drastisch, wie wir spielen", so Söderlund. Die Spiele bezeichnet er als "wegweisende Erlebnisse" und dankt außerdem noch den Fans, die diese in den Jahren begleitet haben.