Edna geht weiter in die Abstellkammer. Hier öffnet sie das Fenster und geht zurück in den Flur und von da aus weiter nach vorne, wo der Wächter vor ihrer Zellentür sitzt. Sobald Edna um die Ecke biegt, wird sie entdeckt und verfolgt. Jetzt müsst ihr die Flüchtige schnell in die Abstellkammer und aus dem Fenster derselben bugsieren. Wenn ihr nicht schnell genug seid, geht es zurück in die Zelle für einen erneuten Fluchtversuch.

Edna bricht aus - Ausgebrochen! Die Komplettlösung zum kultigsten Adventure des Jahres!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 91/1111/111
Glücklicherweise leidet der Wächter an Höhenangst.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da der Wächter an Höhenangst leidet, kann er Edna nicht verfolgen. Sie geht nun um das Dach herum bis zur Antenne. Diese wird etwas verbogen, so dass „Blase“, ein weiterer Wachmann weiter unten im Haus, gezwungen ist, statt auf den Fernseher auf seine Überwachungsmonitore zu starren. Weiter um das Dach herum findet Edna einen Schacht, der abermals mit einem abgeknabberten Fußnagel zu öffnen ist. So kommt Edna durch den Schacht wieder in Dr. Marcels Büro und von dort aus in den Flur.

Bei dem Versuch, die Pflanze zu nehmen, wirft Edna den Blumentopf vom Sockel der Säule. Jetzt könnt ihr die Säule vor die Tür stellen und das Lexikon darauf legen, um die Türklinke zu blockieren. Der Wächter ist jetzt gefangen. Edna geht in den Flur vor ihrer Zelle und die Treppe hinunter bis ganz nach unten ins Erdgeschoss.

Edna bricht aus - Hyperaktiver Trailer5 weitere Videos

Achtung: In einzelnen Fällen kann an dieser Stelle ein Bug auftreten. Wenn ihr die Abstellkammer nicht betreten könnt, obwohl die Säule euch nicht den Weg versperrt, schiebt einfach die Säule einmal hin und wieder zurück, dann löst sich das Problem.

Lasst eure Heldin durch die Tür ganz links laufen. Dort wird sie vom Pförtner erwischt und zu den anderen Patienten in den Aufenthaltsraum gesteckt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: