Wer viel auf Qualität achtet und sich gerne mal überraschen lässt, der sollte einen Blick auf das kommende Strategie-Highlight Earth 2160 werfen. Bei den Machern herrscht nämlich die Meinung vor, dass wenn der Kunde schon 50 Euro für ein Spiel hinlegt, er mehr als "nur ein Medium in DVD-Box mit einem Beipackzettel" erwarten darf. Dass man dabei ganz neue Wege einschlägt ist erfrischend, ganz davon abgesehen, dass die originellen Methoden schon fast an eine Sensation grenzen - doch lest selbst:

In die Box ist eine Elektronik mit Bewegungsmelder (!) integriert. Nähert sich ein Kunde dem Spiel, so reagiert das Produkt mit dem Aufblitzen einer besonders intensiven blauen Leuchtdiode. Auf der Rückseite der Verpackung befindet sich erstmals ein Screenshot, der bewegte Ingame-Grafik zeigt. Ein 24-Phasen Hologramm zeigt bei Neigung der Box dem Betrachter zwei Sekunden aus dem Spiel.

Neben der DVD-ROM, die außer dem PC-Spiel auch einen sehr umfangreichen Karten-, Kampagnen- und Cutscene-Editor (Earth-World-Editor) enthält, befindet sich in der Packung auch der komplette Soundtrack auf einer separaten Audio-CD. Das farbige Handbuch umfasst 144 Seiten und wird durch ein Poster mit den Technologiebäumen der Fraktionen ergänzt. Die Medien werden in einem lackierten Digipack aufbewahrt.

Wenn das nicht ein Angebot ist, dann wissen wir auch nicht mehr weiter. Ab dem 3. Juni könnt ihr euch selbst von der "interaktiven Verpackung" überzeugen, dann kommt Earth 2160 nämlich für PC auf den Markt.

Earth 2160 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.