Es wird immer alltäglicher, dass Computerspiele schon kurz nach der Veröffentlichung bei illegalen Tauschbörsen zum Download bereitstehen. So auch bei Earth 2160, dessen Entwickler über diesen Zustand natürlich nicht erfreut waren. Angeblich wurde das Game satte 600.000 mal aus dem Netz gesaugt, dennoch wanderten 100.000 Exemplare über die Ladentheke. Publisher Zuxxez ging sofort auf Spielerjagt und konnte knapp 1.000 Verdächtige beim illegalen Download erwischen. Alle "Sauger" bekamen einen Anhörungsbogen zugeschickt, inkl. dem Angebot 50 Euro zu zahlen, damit das Verfahren eingestellt wird. Ein Großteil hat die Überweisung sofort getätigt.

Earth 2160 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.