EA‘s Geschäftsführer John Riccitiello schlägt einen drastischen Preissturz für Nintendos Wii vor. Wie drastisch? Nun, würde man die Konsole für 99 Dollar verkaufen, so der EA-Boss, würde das Geschäft explodieren.

„Ich denke, wenn sie den Preis auf 99 Dollar senken würden, würde ihr Geschäft explodieren. Ich meine, sie haben jetzt Herausforderer in Form der gestenbasierten Spiele von Sony und Microsoft. Wenn Nintendo eine Möglichkeit finden würde Dritthersteller-Inhalte besser zu bewerben, als es momentan mit ihren eigenen Produkten gemacht wird, und die Preise stark anpassen, würde die Plattform neues Leben sehen.

Ich denke, es ist für alle Dritt-Anbieter Publischer frustrierend, wenn ein Plattformhersteller wenig dafür tut, diese Drittanbieter-Inhalte auch zu fördern. Nintendo ist einzigartig in der Welt. Sie sind eine großartige Firma wegen ihren hervorragenden Eigen- und Fremdinhalten. Ich könnte da jetzt dutzende Titel in den letzten zehn Jahren nennen, aber es ist ziemlich heftig ein Dutzend Titel herauszubringen, die die Plattform definiert haben, aber nicht ihre eigenen waren.“

Nach all dem, fügt Riccitiello noch einen finalen Schlag hinzu:

„Es liegt nicht daran, dass sie‘s nicht versuchen würden. Jeden Morgen wachen sie auf und fangen den Tag damit an, in dem sie darüber nachdenken, was das beste für ihr geistiges Eigentum wäre.“