Die E3 2015 ist eröffnet und Bethesda hat uns in ihrer Pressekonferenz viele Neuigkeiten eröffnet. Mit dabei waren natürlich Doom und Fallout 4, die Titel, zu denen wir uns von den Entwicklern in diesem Jahr viele neue Infos erwartet haben. Und, wurden wir enttäuscht? Wir denken nicht!

Doom

Amrty Stratton, Executive Producer von id Software machte den Anfang der Pressekonferenz und zeigte uns einige Neuigkeiten zum kommenden DOOM, welches im Frühjahr 2016 veröffentlicht werden soll. Das Spiel läuft mit der neusten id Tech 6 Engine und sieht, wie ihr in den Gameplay-Trailern sehen könnt, verdammt gut aus.

Inhaltlich fasst Stratton DOOM wie folgt zusammen: Es geht nur um eine Sache - Dämonen zu töten. Wir können also, zumindest lässt das gezeigte Material es erwarten, einen klassischen Doom-Shooter erwarten, kein Reboot wie wir es zuletzt mit Wolfenstein: The New Order zu sehen bekamen. Die Atmosphäre des Spiels ist sehr dicht, alt bekannte Soundeffekte und Gegner lassen die Welt von Doom wieder aufleben. Und es ist blutig, extrem blutig - aber wer hätte das gedacht.

DOOM - Gameplay E3 20152 weitere Videos

Neben der Shooter-Action wurden im Trailer auch einige Szenen gezeigt, in denen Puzzle-Elemente enthalten sind. Die Waffenauswahl beinhaltet einige ikonische Doom-Waffen, so ist alles dabei von der Minigun über die Schrotflinte bis hin zur Kettensäge und dem Raketenwerfer. Der Mehrspieler-Teil wird mehrere Modi bieten, in denen der Spieler auch einige tolle und bisher nicht gesehene Upgrades finden kann, so kann man sich z.B. auch in eines der Monster verwandeln und seinen Gegner so einheizen.

DOOM - SnapMap - das DOOM Modding Tool2 weitere Videos

Doom SnapMap wird das sehr leicht zu erlernende und gleichzeitig sehr tief gehende Modding-Tool von Doom werden, welches für alle Plattformen verfügbar sein wird. Hier können nicht nur eigene Level erstellt werden, es können auch Spielmodi und Grundlegende Einstellungen des Spiels frei gestaltet und mit Freunden oder anderen Spielern geteilt werden.

DOOM - Zur Hölle! Gameplay von der E3 aus dem Level Hell!2 weitere Videos

E3 2015 Bethesda Pressekonferenz - Screenshots aus der Hölle

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

E3 2015 Bethesda Pressekonferenz - Screenshots aus der Hölle

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fallout 4

Die meisten Infos gab es natürlich zum so lange ersehnten und erwarteten Fallout 4. Todd Howard persönlich führte durch diesen Teil der Show und hatte so viel im Gepäckt, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Das erste und vielleicht wichtigste: Fallout 4 erscheint bereits in wenigen Monaten am 10. November 2015!

Fallout 4 - Großer E3 2015 Gameplay Trailer2 weitere Videos

Hier die wichtigsten Fakten:

  • Wir starten die Geschichte von Fallout 4 vor dem Atomkrieg
  • Hier erstellen wir den Charakter mit einem extrem mächtigen Charaktereditor, der eigentlich alles ermöglicht, was die Entwickler auch zur Erstellung der NPCs einsetzen.
  • Es wird einen männlichen und einen weiblichen Charakter zur Auswahl geben. Dieser Charakter wird der einzige Überlebende aus Vault 111 sein und dort etwa 200 Jahre "verschlafen". Weitere Details zur Story will man nicht erzählen.
  • Die Welt von Fallout 4 ist riesig, vollkommen offen und dynamisch. Man kann zu jeder Zeit an jeden Ort gehen, mit allem interagieren und die Welt wird auf den Spieler und seine Handlungen reagieren.
  • Der Hund ist der Begleiter des Spielers und man kann ihm sehr schnell und einfach Kommandos geben. Dabei geht es nicht nur um den Kampf, sondern er kann auch Dinge apportieren, erkunden und so weiter.
  • Mittel- und Höhepunkt des Spiels sind die Ruinen der Stadt Boston.
  • Es wird ein umfangreiches System zum Modifizieren der Waffen und Rüstung geben. Hierzu müssen Teile in der Welt gesammelt werden, welche dann sinnvoll an Waffen oder Rüstung angebracht werden können.
  • Auch die Welt kann modifiziert werden, so können wir unsere eigene Siedlung und unser eigenes Haus bauen, die Welt umgestalten und auch elektronische Anlangen errichten, z.B. Geschütztürme, Lichtanlagen, etc. Das Ganze sieht extrem umfangreich aus, wird aber nur ein optionaler Teil des Spiels sein.
  • Die Collectors Edition kommt mit einem echten Pip-Boy, in welchen man ein Smartphone stecken kann und dieses via App zum zweiten Bildschirm des Spiels machen kann. Die App wird es natürlich auch ohne Collectors Edition geben.

E3 2015 Bethesda Pressekonferenz - Atomare Bilder zum Rollenspiel

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (30 Bilder)

E3 2015 Bethesda Pressekonferenz - Atomare Bilder zum Rollenspiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/31Bild 1/311/31
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fallout Vault Shelter

Neben Fallout 4 hat Bethesda noch ein Fallout-Spiel angekündigt, welches ab sofort gespielt werden kann. In Fallout Vault Shelter schlüfpt ihr in die Rolle des Verwalters eines Vaults, müsst diesen aufbauen, eure Einwohner bei Laune halten und auf Missionen schicken. Das Spiel ist vollkommen kostelos, offline spielbar und soll ohne Paywall und versteckte Kosten oder Wartezeiten auskommen.

Dishonored 2

Arkane Studios hat gleich nachgelegt und erste Bilder zum kommenden Dishonored 2 gezeigt, an dem die Jungs gerade arbeiten. Darin wird es ein vollkommen neues Setting in einer neuen Gegend der Welt geben und man wird erstmals neben Corvo mit Emely auch eine weibliche Figur spielen können. Beide unterscheiden sich vollkommen in ihren Skills und Fähigkeiten, so dass beide Figuren auch einen höheren Wiederspielwert leisten sollen.

Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske - Ankündigungstrailer von der E3 20152 weitere Videos

Bethesda.net

Mit Bethesda.net hat Bethesda ein neues Webportal angekündigt, welches in Zukunft das Herz der Firma sein soll. Hier geht es um alles, rund um die Spiele von Bethesda, es sollen Mods angeboten werden, es soll Foren geben und man möchte der Community hier ein würdiges Zuhause geben.

The Elder Scrolls Legends

Betheda springt auf den Hearthstone-Zug auf und entwickelt aktuell ein eigenes Online Kartenspiel zu ihrem beliebten The Elder Scrolls Universum. Das Spiel soll Free2Play werden und zunächst für PC und iPad erscheinen.

The Elder Scrolls Legends - Ankündigungstrailer E3 20152 weitere Videos

Battlecry

Das Team Based Action Combat Spiel Battlecry wurde auch kurz gezeigt und soll im Herbst diesen Jahres erscheinen. Im Rahmen der E3 startet auch die Registrierung zur weltweiten Beta, welche in Kürze starten soll.

Battlecry - E3 2015 Trailer2 weitere Videos

The Elder Scrolls Online:

Fans von The Elder Scrolls Online müssen wir leider enttäuschen, denn hierzu gab es nichts wirklich neues. Das Spiel wurde vor wenigen Wochen für die Konsolen veröffentlicht und das Team um Matt Firor ist aktuell zu sehr mit Arbeiten beschäftigt, als das man es zur E3 geschafft hätte.

Das waren die wichtigsten Fakten zur Bethesda Pressekonferenz auf der E3 2015. Vergesst nicht, immer wieder in unseren Liveticker zu schauen, denn dort findet ihr alle Infos!