In wenigen Tagen beginnt die wieder die wichtigste und größte Spielemesse der Welt. Wir blicken mit Hilfe der (fast) allmächtigen gamona-Kristallkugel in die Zukunft.

Fein, dass sie wieder in alter Stärke zurück ist: Die Electronic Entertainment Expo (E3) kehrte bekanntlich letztes Jahr zum ursprünglichen Konzept zurück: riesige Hallen, spektakuläre Messestände und natürlich knapp bekleidete Booth-Babes. Zwischenzeitlich schalteten die Veranstalter nämlich auf Sparbetrieb und versuchten sich an einer entschlackten Variante. Was aber überhaupt nicht ankam. Nun wird das Medium Videospiel (PC spielt auf dem US-Markt eine untergeordnete Rolle – sieht man von MMOs ab) wieder in alter Manier in Los Angeles zelebriert.

Etliche präsentierte Titel sind schon im Vorfeld angekündigt worden, die richtigen Kracher heben sich die Hersteller aber erfahrungsgemäß für die Messe selbst bzw. die knapp davor stattfindenden Pressekonferenzen auf. Wir haben die wichtigsten Infos zu den E3-Hits zusammengetragen und blicken in die gamona-Kristallkugel, welche Überraschungen die E3 im Jahr 2010 bringen könnte.

E3 2009

- Wählt das heißeste E3-Babe
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (39 Bilder)

Sony: Move, Blu-ray, Killzone 3

Die Frage, die viele beschäftigt, ist natürlich, ob Sony bei der E3 vielleicht einen PS3-Nachfolger präsentiert. Damit wird es aber sicher nichts, was man mit einer einfachen Rechnung belegen kann: Der durchschnittliche Lebenszyklus einer Konsole beträgt sechs Jahre. Die PS3 wurde 2005 vorgestellt, eine PS4 ist also nicht vor nächstem Jahr zu erwarten.

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Das Highlight am Sony-Stand: Killzone 3.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dennoch wird Hardware dieses Jahr bei den Japanern großgeschrieben. Allen voran die Bewegungssteuerung Move, für die etliche Exklusiv-Spiele vorgestellt werden und die zum ausführlichen Testspielen laden wird. Ebenso im Blickpunkt werden die 3D-Fähigkeiten der PS3 stehen, sowohl bei Blu-ray-Filmen als auch bei Spielen. Auf dreidimensionales Zocken setzen etliche große Sony-Titel, die präsentiert werden, darunter Killzone 3 oder Gran Turismo 5. Wir wollen jetzt aber gar nicht daran denken, was 3D für den Vaporware-Kandidaten Nummer 1 bedeuten wird und rechnen mit einem GT5-Release gegen 2022.

Höchst unwahrscheinlich, wenngleich nicht ausgeschlossen, ist die Vorstellung einer PSP2. Sicher ist hingegen, dass Sony die Details zum (kostenpflichtigen) Premium-Dienst für das PlayStation Network enthüllen wird.

Welche Software sonst noch vorgestellt wird, ist noch nicht bekannt. Sicher sind lediglich Little Big Planet 2 und SOCOM 4, die aber wie Killzone 3 bereits im E3-Vorfeld angekündigt worden sind. Laut Aussagen von Sony-Mitarbeitern ist das aber keinesfalls alles, etliche Überraschungen sollen noch folgen. In der großen gamona-Kristallkugel sind übrigens undeutlich Bilder zu erkennen, die an Resistance 3 und Infamous 2 erinnern.

Microsoft: Natal, Fable 3, Halo: Reach

Andere Firma, gleiche Baustelle: Microsoft fokussiert sich beim diesjährigen E3-Auftritt auf die Bewegungssteuerung Natal. Sowohl offizieller Name als auch Preis werden in Los Angeles enthüllt. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten wird das Zubehör "Wave" heißen und für 150 Dollar zu haben sein. Für einen etwaigen Xbox-360-Nachfolger gilt das gleiche wie für die PS4: Bitte warten, wahrscheinlich auf 2011.

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Heißt Project Natal bald Wave?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Spiele-Front sind zumindest drei Top-Titel schon jetzt angekündigt, eine Überraschung ist (noch) nicht dabei. Peter Molyneux' Fable 3, das schon kommenden Herbst erscheinen soll (im Gegensatz zu Teil 2 auch für den PC), wird man wohl in einer weit fortgeschrittenen Version zu sehen bekommen.

Einen Eindruck von Halo: Reach konnten sich bereits viele Spieler bei der Beta machen, es bleibt zu hoffen, dass Bungie bis zur E3 an der (bisher eher mauen) Grafikengine geschraubt hat. Gears of War 3 wird dagegen die Muskeln spielen lassen, sowohl bei der Darstellung von Marcus Fenix und Co., als auch was die gesamte Grafik des Spiels betrifft.

Nintendo: 3DS, Zelda Wii 2, Metroid

Auch wenn es hier ebenfalls unwahrscheinlich ist, ganz ausschließen kann man bei Nintendo einen Wii-Nachfolger nicht. Immerhin hinkt die Wii technisch seit jeher den aktuellen Konsolen von Sony und Microsoft hinterher. Nintendo stagniert, wenngleich auf sehr hohem Niveau. Man muss erst gar nicht zur gamona-Kristallkugel greifen, um zu erkennen, dass der Wii besonders die HD-Auflösung fehlt. Außerdem naht mit "Move" und "Natal/Wave" ernsthafte Konkurrenz in der Casual-Ecke, Nintendo wird sicherlich Marktanteile an Sony und Microsoft verlieren.

Als sicher gilt dagegen die Vorstellung des neuen 3D-Handhelds, der es erlauben soll, ganz ohne zusätzliche Brille dreidimensionale Effekte zu erleben. Denn auch im Segment tragbarer Spielkonsolen droht Gefahr, schließlich wird das iPhone immer mehr auch zur Gamerplattform. 3D könnte dagegen wieder ein Alleinstellungsmerkmal darstellen, zumindest falls die Technik tatsächlich das hält, was Nintendo verspricht (wir sagen nur "Virtual Boy"…).

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Zelda-Fans freuen sich auf neue Infos zu Links zweitem Wii-Abenteuer.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da Nintendo nicht gerade den Ruf der auskunftsfreundlichsten Firma hat, wird das E3-Lineup im Vorfeld auch nicht angekündigt, weswegen uns nur Spekulationen. An oberster Stelle steht natürlich Legend of Zelda Wii 2, das sich derzeit in Entwicklung befindet. Ob Big N aber überhaupt so weit ist, eine spielbare Version von Links zweitem Wii-Abenteuer zeigen zu können, ist fraglich. Wir rechnen aber zumindest mit einem Trailer oder Teaser.

Als sehr wahrscheinlich gilt Metroid: Other M, das sich mit seiner Third-Person-Ansicht an den Wurzeln der Serie orientieren wird. Ebenfalls sehr gut möglich: der dritte Teil des Strategiespiels Pikmin. Weitere Voraussagen verweigert die gamona-Kristallkugel, es wäre aber durchaus denkbar, dass Nintendo das Comeback des einen oder anderen Klassikers ankündigt – schließlich lief es für die erfolgsverwöhnten Japaner in letzter Zeit wirtschaftlich nicht mehr ganz so blendend.

Electronic Arts: Crysis 2, SWTOR, MoH

EA, bekannt dafür, Fortsetzungen nicht zu scheuen, hat auch dieses Jahr etliche Titel am Start, die eine Nummer im Titel tragen. Am wenigsten überraschend ist die Tatsache, dass ein neues Add-On zu Sims 3 vorgestellt wird. Nicht ganz so garantiert war dagegen ein Teil 2 des Weltraum-Horrors Dead Space: Trotz guter Kritiken verkaufte sich das Weltraum-Actionspiel nur mäßig – und das obwohl das Alien-Geschnetzel (überraschend) ungeschnitten in die deutschen Läden kam. Teil 2 soll nun massentauglicher werden und mehr auf geradliniges Geballer statt auf Horrorelemente setzen.

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Eins der heißesten Spiele auf der E3: Crysis 2.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sci-Fi-Action mit Außerirdischen bietet auch Crysis 2, das im Dezember 2010 erscheinen wird. Der Erstling von 2007 ist nach wie vor eine grafische Referenz, verkaufte sich aber auch nicht besonders gut, da die Anforderungen an die Hardware seinerzeit viel zu hoch waren. Dass sich das ändern soll, beweist die Tatsache, dass Crysis 2 dieses Mal auch für die PS3 und Xbox 360 entwickelt wird. Was allerdings auch nicht bedeutet, dass das Spiel ab sofort Durchschnittsgrafik bieten wird, schließlich haben wir es hier mit Crytek zu tun.

Keine Nummer im Titel trägt Medal of Honor, es ist nämlich keine direkte Fortsetzung. MoH richtet sich neu aus und entdeckt beim Relaunch die derzeit höchst beliebte moderne Kriegsführung. Auch der dritte futuristische Ego-Shooter Bulletstorm aus dem Hause Epic/People Can Fly im Bunde verspricht hochkarätige Ballerkost. Außerdem wird es einen neuen Teil von Need for Speed zu sehen geben, es ist sage und schreibe der 14. Teil, weiter darf mit Mass Effect 3 gerechnet werden.

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
SWTOR kommt langsam in die heiße Phase.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Star von Electronic Arts, vielleicht sogar der gesamten der E3, wird aber wohl ein Spiel werden, bei dem das Wort Fortsetzung mehrdeutig interpretiert werden kann. Star Wars: The Old Republic ist gefühlt zwar etwa das 532. Spiel aus dem "Krieg der Sterne"-Universum, aber dennoch ein Debüt: Es ist nämlich das erste MMO der Rollenspielspezialisten BioWare und verspricht vieles, das im Genre seit WoW festgefahren ist, zu revolutionieren – allen voran Erzählweise und Story.

Einiges wurde zwar schon enthüllt, konkrete Erfahrungen mit dem Gameplay gibt es bisher allerdings kaum. Vielleicht ist sogar die Macht mit uns und BioWare erlaubt der Presse einen tiefen Einblick. An der Zeit wäre es aber auf alle Fälle und wer weiß: Vielleicht kommt jemanden das Wort "Beta-Termin" über die Lippen.

Ubisoft: Assassin’s Creed 3, Ghost Recon

Viele alte Bekannte wird man wohl auf dem E3-Stand von Ubisoft treffen – zumindest soweit bisher bekannt, in der offiziellen Pressmitteilung wird kryptisch von "vielen unangekündigten Titeln" gesprochen. Ob auch verloren geglaubte Spiele wie Beyond Good & Evil 2 oder I Am Alive fallen? Wir drücken die Daumen…

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Brotherhood wird kein "richtiges" AC3 und führt Ezio nach Rom.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der "Assassin's Creed"-Fortsetzung/Erweiterung mit dem Untertitel "Brotherhood" (die allerdings nicht als "echter" dritter Teil geführt wird) erkundet Klettermaxe Ezio nun endlich Rom. Im Debüt des toskanischen Edel-Mörders konnte man ja zum Schluss (viel zu) kurz reinschnuppern, nun wird man die ewige Stadt aber in voller Schönheit und Größe erleben können, auch im neuen Multiplayer-Modus.

Gespannt darf man auch auf die neueste "Ghost Recon"-Epidose "Future Soldier" sein, schließlich liegt der letzte Teil schon eine ganze Weile zurück. Gut, gespannt ist nicht ganz das richtige Wort, die Geschichte hat nämlich der Tom-Clancy-Generator nach dem "Copy & Paste"-Prinzip ausgespuckt (Nationalisten, Putsch, Moskau, Afghanistan, Gähn). Im Gameplay-Vordergrund stehen die "Future"-Fähigkeiten der Ghosts und die Militär-Gadgets von Morgen. Bloß das mit dem neuen Exoskelett, mit dem man seine Bewegungen "pimpen" kann, kommt uns von irgendwo her bekannt vor…

Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier - Future War

Ältere Semester werden ihre arthritischen Daumen drücken, dass Driver: The Recruit an alte Glanzleistungen anschließen kann: Das PSOne-"Driver" von 1999 gehörte zu den ersten Spielen, das das Open-World-Konzept aufgriffen. Später, als GTA den Sprung in die dritte Dimension schaffte, ging es gnadenlos unter.

Activision-Blizzard: CoD, Guitar Hero

Auch wenn Blizzard in diesem Jahr so viele Spiele in der Pipeline hat wie selten zuvor (WoW: Cataclysm, StarCraft 2 und Diablo 3), wird der Kultentwickler wie schon im Vorjahr leider durch Abwesenheit glänzen – man konzentriert sich lieber auf die Hausmesse Blizzcon.

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Call of Duty: Black Ops wird wieder Spektakel pur.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Activision muss deshalb ohne seinen Zusatz ran, dabei wird vor allem spannend sein, wie sich der US-Publisher nach dem "Infinity Ward"-Exodus präsentieren wird. Bisher liest sich das E3-Lineup allerdings recht dünn: Das von Treyarch entwickelte Call of Duty: Black Ops soll als das bessere Modern Warfare 2 präsentiert werden, was anderes bleibt Activision aber auch nicht übrig.

Außerdem soll Guitar Hero: Warriors of Rock das vor sich hinsterbende Genre der Plastikinstrumente wiederbeleben. Das soll dank eines stärkeren Story-Fokus (der frappierend an "Brütal Legend" erinnert) gelingen, als Erzähler wurde niemand geringer als Kiss-Legende Gene Simmons angeheuert. Ausführliche Previews zu den Titeln True Crime und Star Wars: The Force Unleashed 2 lest ihr in Kürze auf gamona.

Star Wars: The Force Unleashed 2 - Spektakuläres Cinematic

Ansonsten sind die Veröffentlichungslisten von Activision im Moment seltsam leergefegt, überraschende Ankündigungen auf der E3 also durchaus wahrscheinlich. Interessant könnte dabei die Rolle von Bungie ausfallen. Der "Halo"-Entwickler beendet bekanntlich nach "Reach" die Zusammenarbeit mit Microsoft und wechselt zu Activision. Die E3 böte die perfekte Plattform, ein neues Projekt anzukündigen. Außer Bungie ist vertraglich gebunden, bis zum Release von "Halo: Reach" die Klappe zu halten. Wir sind gespannt.

Und sonst so?

Die hartnäckigsten Spekulationen drehen sich um eine mögliche Ankündigung des nächsten Rockstar-Hits Grand Theft Auto 5. Daraus wird wohl nichts werden, Rockstar hat seinen E3-Auftritt nämlich gerade abgesagt. Gleiches hat Valve mit der geplanten "Portal 2"-Präsentation gemacht: Ein Event dazu findet nun doch nicht statt, allerdings soll es "durch eine Überraschung ersetzt" werden –womöglich handelt es sich hierbei um Half-Life 2: Episode 3. An der Zeit dafür wäre es ja…

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Valve zieht zurück: Kein Portal 2, dafür eine "große Überraschung".
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gespannt darf man auch auf das Lineup von 2K Games sein: Mit Mafia II und Civilization V hat man zwei absolute Hitkandidaten im Aufgebot. Aufsehenerregende Ankündigungen sind aber bei beiden Spielen nicht zu erwarten, die "Mafia"-Fortsetzung erscheint ja bereits im August und Civ wird immer Civ bleiben – quadratische oder hexagonale Felder hin oder her.

Interessanter ist da schon XCOM, das sich an Rundenstrategie-Kultspiel "U.F.O." orientiert. Zum Schrecken vieler Fans soll die Neuauflage aber ein Shooter sein, der allerdings strategische Elemente (Basisbau, Forschung) der Vorlage aufgreifen soll. Wir sind dennoch skeptisch.

E3 2010 - Ein Blick in die Kristallkugel: Diese Spiele-Highlights erwarten uns auf der weltgrößten Games-Messe

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Konami präsentiert Castlevania: Lords of Shadow.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hochkarätig, wenn auch nicht überraschend, ist das E3-Programm von Bethesda: Mit Brink und Rage sind zwei Shooter, mit Fallout: New Vegas und Hunted: Die Schmiede der Finsternis zwei Rollenspiele dabei.

Bei Konami steht vor allem der Reboot von Castlevania: Lords of Shadow im Rampenlicht, die Vampirjagd soll dank der Aufsicht von "Metal Gear Solid"-Mastermind Hideo Kojima endlich den (würdigen) Sprung in die dritte Dimension schaffen. Angesichts der zeitgleich stattfindenden Fußball-WM ist die Kristallkugel davon überzeugt, dass PES 2011 ebenfalls auf der E3 auflaufen wird – wer Weltmeister wird wollte das Miststück aber nicht verraten…

E3 2009

- Wählt das heißeste E3-Babe
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (39 Bilder)

Was ist dein Highlight auf der E3 2010?

  • 30%Star Wars: The Old Republic
  • 19%Ein anderes Spiel
  • 13%Mafia 2
  • 10%Fable 3
  • 7%Crysis 2
  • 7%Assassin's Creed: Brotherhood
  • 5%Call of Duty: Black Ops
  • 4%Rage
  • 2%Killzone 3
  • 2%Medal of Honor
Es haben bisher 568 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen