Die in Los Angeles vom 15. Juni bis 17. Juni abgehaltene Spielemesse E3 ist nun vorbei und die Entertainment Software Association (ESA) veröffentlichte finale Zahlen. Demnach wurde das von 45.000 Fachbesuchern angepeilte Ziel erreicht. Insgesamt besuchten 45.600 Fachbesucher das Messegeleände in diesem Jahr.

Im letzten Jahr noch schauten sich 41.000 Besucher die Highlights der Entwickler und Publisher an. Ebenso waren in diesem Jahr mit 300 Ausstellern aus 90 Ländern mehr Unternehmen vor Ort, als noch im letzten Jahr. Und auch schon ein Datum für die E3 2011 steht fest: 7. bis 9. Juni 2011.

Die nächste Spielemesse ist die gamescom in Köln, die vom 18. bis zum 22. August 2010 stattfinden wird. Auch dort dürfen wir einige Neuankündigungen erwarten. Im letzten Jahr wurde zum Beispiel Fable 3 offiziell angekündigt. Die zweite wichtigste Spielemesse nach der E3 aber ist die Tokyo Game Show, die bereits einen Monat nach der gamescom anlaufen wird.