Nintendo überraschte gestern auf der Pressekonferenz mit Titeln wie Super Mario Bros. Wii, Super Mario Galaxy 2, Metroid: Other M und Golden Sun DS. Schon im Vorfeld war bekannt, dass Designer-Legende Shigeru Miyamoto nicht an der Konferenz teilnehmen wird, weil er wie im letzten Jahr eine eigene Veranstaltung auf der E3 anhält.

Das neue Zelda für Wii trägt noch keinen Namen.

Heute Nacht um 3 Uhr unserer Zeit war es schließlich soweit. Miyamoto lud ausgewählte Journalisten und Branchenvertreter zu sich in einen kleinen Raum ein und plauderte etwas über Super Mario Galaxy 2 und Co. Im letzten Jahr bestätigte Miyamoto auf seiner kleinen Konferenz, dass Pikmin 3 in der Entwicklung ist. Heute Nacht hingegen kündigte er ein neues Zelda für die Wii-Konsole an.

Zu dem Spiel selbst ist noch nicht viel bekannt. Der Presse wurde ein erstes Artwork gezeigt, auf dem ein erwachsener Link abgebildet war. Laut Miyamoto wird das neue Zelda erst im nächsten Jahr erscheinen und Wii MotionPlus-Support bieten. Miyamoto erklärte, dass das neue Zelda jeden Spaß bereiten wird. Weitere Informationen wollte er aber dann doch nicht verraten. Das Artwork können wir leider nicht zeigen, da keine Fotos und Videos gemacht werden durften.