Microsoft und Nintendo haben das Pflichtprogramm bereits absolviert - und hatten auf ihren Pressekonferenzen beide große Pläne zu vermelden. Besonders Nintendo konnte mit beeindruckenden Verkaufszahlen und der Ankündigung zweier neuer Controller punkten. Als letzter der "großen Drei" ist jetzt Sony dran - und stellt die Eröffnungsveranstaltung im Studio 16 der Culver City Studios zumindest anfangs ganz unter das Motto "Playstation Home".

"Wir sind sehr stolz auf Playstation Home" sagt ein gut aufgelegter Jack Tretton, Präsident von Sony Computer Entertainment Amercia (SCEA), nachdem er die Show mit seinem Home-Avatar eröffnet hat. Dann eine klare Ansage: "Heute geht es um Spiele, Spiele und noch mehr Spiele". Im Verlauf der Präsentationen wird zwar klar, dass man es damit nicht ganz so genau nimmt - dafür klingt's gut.

E3 2007 - Sonys Pressekonferenz: MGS verschoben - dafür aber zwei echte Knaller...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 8/111/11
Zukünftig auch auf dem Handy: Playstation Home.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Weiter geht's mit Zahlen, schließlich muss man zeigen, dass die PS3 sich eigentlich gar nicht so schlecht verkauft. Und tatsächlich, 1 Million verkaufte Exemplare des Launchtitels Motorstorm klingen beeindruckend. Noch beeindruckender war allerdings die Erfolgsgeschichte der PS2. Und natürlich, auch da hat Jack was parat: 26 Milliarden (!) Dollar wurden seit Verkaufsstart der PS2 allein in den USA für Spiele, Hardware-Einheiten und Zubehör ausgegeben.

Angriff der PSP
Dann reichts mit der Vergangenheit, der Blick geht nach vorne bei Sony. 140 PSP-Spiele sollen dieses Jahr veröffentlich werden (Nordamerika), unter anderem dürfen sich Handheld-Freunde auf SOCOM US Navy Seals, Tactical Strike, Wipeout Pulse, Spyhon Filter Logan's Shadow, NBA 08, God of War: Chains of Olympus, Silent Hill: Origins, Patapon, Tiger Woods PGA Tour 08, Sonic Rivals 2, Sims 2: Castaway, SWAT: Target Liberty, Final Fantasy Tactics: The War of the Lions und Castlevania: The Dracula X Chronicles freuen.

E3 2007 - Sonys Pressekonferenz: MGS verschoben - dafür aber zwei echte Knaller...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 8/111/11
Abgespeckt: Die neue PSP wird ein Drittel leichter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kaz Hirai (Präsident SCE) darf dann die neue PSP vorführen. Neben 30% weniger Gewicht und schlankerer Form kann diese außerdem mit einem Ausgang punkten, über den ein TV-Gerät angeschlossen werden kann. Auf einem HD-Flatscreen produziert die neue PSP ein gutes und vor allem scharfes Bild.

Für die Ankündigung, das würde auch mit Spielen funktionieren, gibt's Applaus. Als zusätzliches Gimmick kündigt Sony dann eine "Ice silver" PSP und den Star Wars Battlefront PSP Pack inklusive weißer PSP mit Darth Vader auf der Rückseite an.

Der Chef kommt
Auch mit den Zahlen des Playstation Networks ist man bei Sony zufrieden. Sony Worldwide Chef Phil Harrison vermeldet 950.00 Benutzer in Nordamerika und 20 Millionen Downloads weltweit. Über die Nutzerzahlen in Europa schweigt man sich hingegen aus. Danach geht's endlich wieder um Spiele: "Echo Chrome" für PSP und PS3 wird ein Puzzlegame mit Minimalgrafik, das mit einem innovativen Spielkonzept punkten will.

Aber natürlich darf der Muskelprotz PS3 weiterhin zeigen, was er kann: "Alleine Wipeout HD (kommt in 1080p), SOCOM: Confrontation und Warhawk (Split-Screen für bis zu vier Spieler) zeigen schon die Leistungsfähigkeit der PS3", so Harrison, der außerdem die eingebaute Festplatte als großen Vorteil der PS3 lobt. Bei SOCOM verkürzen sich beispielsweise die Ladezeiten, wenn das Spiel komplett auf der Platte liegt.

Home aufs Handy
Auf Playstation Home ist man bei Sony nicht nur stolz, man will es auch mobiler machen. Auf dem Handy müssen Nutzer zwar auf die schicken 3D-Avatare verzichten, ansonsten werden aber alle Funktionen nutzbar sein - beispielsweise der Upload von Bildern über das Handy. Sony geht hier also einen ähnlichen Weg wie Konkurrent Microsoft, der schon letztes Jahr auf der GC ankündigte, sein "Live Anywhere" auf Mobiltelefone auszuweiten. Wer eine PSP besitzt, kann sich zukünftig über Home mit seinen Freunden treffen und Spiele direkt aus der virtuellen Heimat heraus starten.

Noch mehr Zahlen - und einige Überraschungen
Offenbar hat sich die Preissenkung der PS3 am Montag (499 statt bisher 599$ für das 60GB-Modell) bereits bezahlt gemacht. Laut Phil Harrison vermelden viele Händler, dass die Verkaufszahlen sich seit der Ankündigung verdoppelt hätten. Auch über die guten Absatzzahlen bei Blu-Ray Filmen freut man sich bei Sony. Doppelt so viele wie auf HD-DVD gehen derzeit über die Theke - wenn es nach Sony geht, natürlich hauptsächlich wegen der PS3.

E3 2007 - Sonys Pressekonferenz: MGS verschoben - dafür aber zwei echte Knaller...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 8/111/11
PC-Mods sollen auch auf der PS laufen: Unreal Tournament.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dann ein echter Knaller: Unter den 15 kommenden PS3-exklusiven Titeln wird auch eine ganze Serie von MMORPG sein, die von NCSoft entwickelt werden. Neben "The Agency" von Sony also noch mehr Futter für MMO-Fans. Mit der Nennung konkreter Titel hält sich Harrison zurück, einer wird jedoch "The Haze" von Ubisoft sein - zumindest zeitlich begrenzt. Dann legt der Sony-Chef nach: Unreal Tournament wird dieses Jahr zwar exklusiv für den PC zu haben sein, danach sollen aber alle PC-Mods ohne Änderungen auf der PS3 laufen. Sollte das wirklich gelingen, hat Sony ein echtes Ass im Ärmel.

Wenig Neues zu Snake und Gran Tourismo
Wie erwartet ist es danach Zeit für Metal Gear Solid. Hideo Kojima verspricht, Teil vier würde die Story abschließen - und danach würde er an keinem weiteren MGS-Titel mehr arbeiten. Dafür verspricht er, alle "Mysterien der Reihe" würden nun aufgeklärt. Der anschließende Trailer (ausschließlich Ingame-Material) ist beeindruckend und macht Lust auf mehr. Leider wird es noch bis "Early 2008" dauern, bis Snake die PS3 unsicher macht. Dafür soll es weltweit gleichzeitig losgehen.

Einige weitere Trailer später gibt's noch Grand Turismo zu sehen. Ein nahezu fotorealistisch gerendertes Video macht Lust auf GT 5 Proloque, das via Download verfügbar sein wird. Nur einen Termin dafür nennt leider niemand. Zum Abschluss serviert Sony noch einen Killzone-Trailer, dann ist Schluss.

Dank der Ankündigung PS3-exklusiver MMORPG's von NCSoft und dem Versprechen, alle PC-Mods für Unreal Tournament ohne Anpassungen auch auf der PS3 nutzen zu können, sichert sich Sony Platz zwei im Kampf um die Pressekonferenz-Krone. Nintendo sonnt sich ganz oben auf dem Treppchen, den neuen Controllern sei Dank. Microsoft dagegen bleibt nur der dritte und letzte Rang - trotz aufwändiger Präsentation gab es einfach zu wenige echte Neuigkeiten.