Die E3 hat begonnen. Und wer würde sich besser dazu eignen, die Kultmesse einzuleiten, als Branchengigant Microsoft. Vor wenigen Stunden baten die Redmonder zur Pressekonferenz - formschön verpackt in eine grelle Bühnenshow mit Videopräsentationen und Rockbands. Vom diesjährigen E3-Prinzip "überschaubare Ausmaße in familiärer Atmosphäre" ist hier weit und breit nichts zu spüren.

Dabei kommt der Event für Microsoft in einer schwierigen Zeit: Nintendos Wii hat die Abverkäufe der Xbox 360 längst überflügelt und Meldungen über fehlerhafte Hardware werfen derzeit ein schlechtes Licht auf die hauseigene Konsole. Auch der Start von Windows Vista verlief zunächst nur schleppend. Auf der großen Bühne werden derartige Themen natürlich nicht zur Sprache gebracht. Stattdessen präsentiert man eine Spieleliste, die jedes Gamerherz höher schlagen lässt. Hier unsere Zusammenfassung.

Eingehüllt in Neonfarben thront eine riesige Leinwand in der Mitte der Santa Monica High School. Ein sattes grün erfüllt diese Hallen, die in den kommenden 90 Minuten als Präsentationsbühne die neuesten Ankündigungen des Branchenriesen Microsoft nach außen tragen sollen. Doch zunächst wird gerockt: Fünf Halo-Fans aus Illinois betreten die Bühne und stimmen die Menge mit einer Mischung aus Folk und satten Gitarrenriffs ein. Dazu kleine Bildfetzen aus Halo 3 - ein gelungener Einstieg, soviel ist sicher.

E3 2007 - GTA 4, Resident Evil 5 und Halo 3: Wir berichten von der Microsoft Pressekonferenz.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 5/91/9
Der Schauplatz für die erste Pressekonferenz der "neuen" E3: Die Santa Monica High School (Quelle: Gamespot)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dann erklimmt Peter Moore, Coporate Vice President von Microsoft, die Bühne. "Willkommen zur "neuen" E3. Es ist ein wenig anders als letztes Jahr." tönt er zur Begrüßung. Mit den verheißungsvollen Worten "Jedes Spiel, das heute Abend gezeigt wird, erscheint in diesem Jahr" leitet er die darauf folgende Trailer- und Demo-Slideshow ein. Ganze 30 Titel befinden sich im Microsoft-Artikel, ein Großteil davon soll noch 2007 fertig gestellt werden. Für die eigene PC-Marke "Games for Windows" hat man nun 60 Spiele im Portfolio.

Darunter befinden sich so namhafte Blockbuster wie Crysis, Hellgate London, Age of Conan: Hyborian Adventures und World in Conflict. Außerdem wurde nun endlich offiziell bestätigt, was im Vorfeld der E3 bereits gerüchteweise die Runde machte: Gears of War erscheint für den PC und wird sogar mit zusätzlichen Inhalten (wie einem Level Editor, fünf neuen Singleplayer-Maps und Multiplayer-Modi) ausgestattet.

Große Namen auf der Xbox
Der Hauptteil der Messe gebührt klar der Xbox 360. Kein Wunder, erwirtschaftete man doch allein im Jahr 2004 mit Konsolenspielen wie Halo, GTA und den Madden-Titeln ein Drittel des gesamten Umsatzes. Ein Glück, das gerade diese Reihen nun allesamt fortgesetzt werden. Zur Einstimmung vergnügt sich Moore bei einer Runde "Rock Band". Die neuartige Musiksimulation wird unter anderem mit Titeln von The Who, The Strokes und Nirvana aufwarten.

E3 2007 - GTA 4, Resident Evil 5 und Halo 3: Wir berichten von der Microsoft Pressekonferenz.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 5/91/9
Call of Duty 4 wurde auf der Bühne live angezockt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine Trailershow gibt Einblicke in die ganz neuen Titel: "Viva Pinata Party Animals" setzt die erfolgreiche Minispielsammlung fort, das Filmquiz "Scene It?" basiert hingegen auf dem beliebten Brettspiel und wird einen eigens entwickelten Controller mitbringen. "Project Gotham Racing 4" soll schon ab September mit spektakulären Rennen auf zwei und auf vier Rädern die Racing-Fans beglücken.

Natürlich dürfen auch jene Videos nicht fehlen, die bei der gespannten Menge für offene Münder sorgen: Call of Duty 4, Bioshock und Mass Effect heizen dem Publikum gehörig ein. Mass Effect soll nun übrigens im November 2007 erscheinen. Zombie-Fans dürfen sich ab sofort übrigens auch auf der Xbox 360 gruseln. Mit Resident Evil 5 feiert die legendäre Reihe endlich auch auf Microsofts Konsole ihren Einstand.

Für Grand Theft Auto 4 holt man gleich zwei Trailer aus dem Gepäck, eine Demo gibt es jedoch nicht zu sehen. Auch die erhoffte Ankündigung für PC bleibt aus. Stattdessen verwirrt Moore mit einer reichlich nebulösen Formulierung: "The Xbox 360 is the only console where you can get the complete Grand Theft Auto IV experience" Außerdem werden im Frühling 2008 exklusive Zusatzinhalte über Xbox Live angeboten.

Klassiker, Filme und Halo-Gimmicks
Das Portfolio für Xbox Live Arcade wird im Verlauf dieses Sommers natürlich auch um einige Hits erweitert. Neben Sonic HD und Golden Axe bietet man mit Bomberman Live einen explosiven Action-Kracher für bis zu acht Spieler, Hexic 2, Marathon: Durandal (der Erstling von Halo-Entwickler Bungie) und Sensible World of Soccer einige Schmuckstücke zum Download an.

E3 2007 - GTA 4, Resident Evil 5 und Halo 3: Wir berichten von der Microsoft Pressekonferenz.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 5/91/9
Farbenprächtig, laut und schrill: Auf der Microsoft-Bühne geht es heiß her (Quelle: Gamespot)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für Filmfans gibt es ebenfalls Erfreuliches zu vermelden: Während der Xbox Live Video-Marktplatz in den USA bereits zu großer Beliebtheit gelangte, musste man hierzulande bisher auf dieses innovative Feature verzichten. Da man mit der Zeit immer neue Filmstudios als Partner gewinnen konnte, scheint die Zeit für die herbeigesehnte Ausweitung auf weitere Länder rund um den Globus nun endlich reif zu sein. Zu den ersten europäischen Ländern, die noch in diesem Jahre den Service nutzen können, gehören Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Irland.

Zum Abschluss folgt natürlich noch der Hahn im microsoft'schen Spiele-Hühnerstall: Halo 3. Ein spektakulärer neuer Trailer macht Lust auf mehr und sorgt für spontanen Applaus. Übrigens: Als Vorgeschmack auf das Videospielereignis des Jahres veröffentlicht Microsoft im September eine Xbox 360 Halo 3 Special Edition - mit passender Spartaner-Lackierung in Grün und Gold.

E3 2007 - GTA 4, Resident Evil 5 und Halo 3: Wir berichten von der Microsoft Pressekonferenz.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Demnächst in den Läden: Eine Xbox im Halo 3-Design
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dann verlässt Moore die Bühne. Begleitet vom metallischen Geschrammel der Halo-Rocker verlassen viele Besucher mit gemischten Gefühlen den Konferenzsaal: Denn große Ankündigungen, Neuigkeiten oder Überraschungen blieben auf der ersten Pressekonferenz der neuen E3 völlig aus. Stattdessen präsentiert man in gewohnt bombastischer Aufmachung das eigene Spielportfolio. In den nächsten Stunden folgen die Konkurrenten Nintendo und Sony. Möglicherweise glänzt man dort mit mehr, als schicken Trailern.