And the winner is... Wer wird bestes Racing-Game, wer holt sich den Action-Oscar? Kurz nach der E3 ist eine Jury zusammengetreten, um die Game Critics Awards zu verleihen.
Jedes Jahr vergeben Vertreter der führenden US-Spielemagazinen ihre "Oscars" an die besten Spiele der E3. In der Jury sind unter anderem die Chefredakteure von Gamespot, IGN und Electronic Gaming Monthly vertreten. Wichtigster Preis: Best of Show. Dafür wurden nominiert: der Xbox-Titel Full Spectrum Warrior von Pandemic/THQ, Gran Turismo 4 von Polyphony/Sony (PS2), Half-Life 2 von Valve/Vivendi Universal Games (PC) und der Multiplattformtitel Prince of Persia: The Sands of Time von Ubi Soft.

Die Awards werden in insgesamt 15 Kategorien vergeben (siehe Link).