Nachdem “SKT-T1” jüngst die League of Legends Weltmeisterschaft gewann, hat sich das Team nun entschlossen den Vertrag mit ihrem Starspieler Lee „Faker“ Sang-hyeok zu verlängern.

Zwar wurde die genaue Summe nicht öffentlich genannt, doch ein Insider offenbarte der koreanischen News-Seite Naver, dass es sich um ein Gehalt von mindestens 2,5$ Millionen handeln müsse.

eSports - Neuer Vertrag: Dieser eSportler verdient 2,5 Millionen Dollar pro Jahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 12/231/23
Faker vor dem Spiel gegen die ROX Tigers
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Summe wäre neuer Gehalts-Rekord im eSport. Der bisherige Bestverdiener im eSport, wenn man nach Gehältern geht, war MaRin, welcher nach seinem Weltmeistertitel 2015 zum chinesischen Team ”LGD” wechselte, und ein Gehalt von 1,7$ Millionen einstreichen konnte.

Zudem muss festgehalten werden, dass diese Summe lediglich Faker’s Gehalt wiedergibt. Weitere Einnahmen, wie durch Sponsoren-Deals oder das gewinnen von Preisgeldern, würden die Summe weiter erhöhen.

Faker ist ein Veteran im Bereich eSport, und wird von vielen Fans als der beste eSportler aller Zeiten gesehen. Der 20jährige konnte sich bereits im zarten Alter von 17 Jahren einen Weltmeistertitel erarbeiten, und konnte auch die letzten beiden Weltmeisterschaften für sich und sein Team entscheiden. Faker machte oft den Unterschied, und wurde nicht ohne Grund mehrere Male als MVP für verschiedenste Turniere, sowie als der koreanische eSportler des Jahres ausgezeichnet. Neben seinem ehemaligen Teamkollegen Bengi, ist er der einzige League of Legends-Spieler der dreimal einen Weltmeistertitel erringen konnte. Diese Leistungen brachten ihm Vergleiche mit Sportikonen wie Lionel Messi oder Michael Jordan ein.

eSports - Die 10 populärsten eSportler

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (11 Bilder)