Dynasty Warriors 8 Empires - Infos

Dynasty Warriors 8 Empires (Originaltitel: Shin Sangoku Musou 7: Empires) lässt die Spieler in das chaotische Leben der Krieger eintauchen, deren schicksalsträchtige Entscheidungen den Aufstieg und Fall ihrer Reiche beeinflussen. Spieler können aus 83 einzigartigen Charakteren auswählen oder ihren eigenen Charakter mit den zahlreichen Optionen der Edit-Funktion erstellen. Das optische Finetuning geht noch weiter mit den neuen Möglichkeiten, Pferde, Banner und Truppen zu individualisieren. Hierbei handelt es sich um eine Umsetzung von Dynasty Warriors 8: Xtreme Legends für die Empires-Ablegerserie.

Dynasty Warriors 8 Empires- Die Features

Wie in den Vorgängerversionen besitzt das Spiel ausschließlich eine japanische Tonspur mit englischen Untertiteln (ursprünglich wurde eine englische Vertonung angekündigt). Die bereits aus Dynasty Warriors 7: Empires bekannten Strategems werden wieder mit einigen Verbesserungen dabei sein. Neu hinzugekommen sind die Grand-Scale Stratagems, die etwas länger dauern, um komplettiert zu werden, doch kann ihr Einsatz schnell zu einer drastischen Änderung des Kampfverlaufs führen. Zusätzlich beeinflussen auch die Wetterverhältnisse und die Zeitphasen die Stratagems, wodurch zugleich auch das Schlachtfeld verändert werden kann.

Bestimmten Charaktere stehen die EX Waffen und zusätzliche DLC-Waffen zur Auswahl. Außerdem kann der Spieler die Waffen je nach Besitzer und Fraktion kategorisieren. Die Hauptbasislager können aufgelevelt werden, während die normalen Lager auf der Karte aufgebaut werden können, um so schnelle die Unterstützung eigener Einheiten zu gewähren.

Besitzt der Spieler hochrangige Einheiten, können spezifische Befehle gegeben werden. Herrscher sind zudem in der Lage, durch bestimmte Prioritätsmöglichkeiten politischen Einfluss auszuüben. Das Ehesystem ermöglicht den Charakteren Kinder zu bekommen. Diese erben die Eigenschaften der Eltern.

Außerdem kann der Spieler seine Charaktere aus dem Vorgängertitel übernehmen, da Dynasty Warriors 8 Empires die gleichen Edit-Funktionen besitzt wie sein Vorgänger. Außerdem kann der Spieler auch den eigenen Charakter sowie Kriegsbanner, Pferde und Soldateneinheiten editieren. Darüber hinaus bietet das Spiel die Möglichkeit an, eigene Szenarios für Online-Runden zu erstellen und hochzuladen, so dass andere Spieler sie herunterladen können.

Das Spiel besitzt eine Cross-Play-Funktion für den Port auf der PlayStation 3 und PlayStation 4.