Techland, der polnische Entwickler des Zombie-Parcour-Spiels Dying Light teilte über Facebook mit, dass man das Spiel nicht mehr für die alten Konsolen PS3 und Xbox 360 veröffentlichen werde. Sie seien einfach nicht leistungsfähig genug für Dying Light. Somit erscheint das Spiel Next-Gen-exklusiv.

Dying Light - Erscheint nun exklusiv für Next-Gen-Konsolen und PC, Xbox 360 und PS3 packten das Spiel nicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 19/291/29
Dying Light ist laut Techland zuviel für die Old-Gen-Konsolen PS3 und Xbox 360
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Dying Light hat Techland ein Zombie-Parcour-Titel in der Entwicklung, das ihrer Meinung nach das Genre maßgeblich verändern werde. Um das zu gewährleisten, will man keine halben Sachen machen. Und weil das bedeutet, dass man das Spiel in bestmöglicher Verfassung auf den jeweiligen Plattformen veröffentlichen wolle, mussten nun die Old-Gen-Konsolen PS3 und Xbox 360 weichen. Sie haben schlicht nicht über genügend Resourcen, um das Spiel zu packen, das teilte Techland über Facebook mit.

"Viel von diesem Next-Gen-Gefühl ist eng mit der technischen Seite von Dying Light verbunden", so Techland. "Zum Beispiel können bis zu 200.000 Objekte gleichzeitig im Spiel dargestellt werden. Zusammen mit unserer verwendeten Lighting Technologie, die auf realistische Physik basiert, werden die Next-Gen-Plattformen bis zum Äußersten gefordert. Features wie diese und weitere unserer Gameplay-Grundpfeiler wie die natürliche Bewegung, ein dreifaches Charakter-Entwicklungs-System, und eine weite, offene Welt sind alles ein verwurzelter Teil davon, wie sich Dying Light spielt. Um all dies in ein flüssiges Abenteuer zu gießen, bedarf es jedoch technisch fortschrittliche Plattformen. Daher haben wir uns nach intensiven internen Tests dazu entschlossen, die Old-Gen-Plattformen hinter uns zu lassen, und Dying Light exklusiv auf Next-Gen-Konsolen und PC zu veröffentlichen."

Dying Light, das sich derzeit in der Endphase der Entwicklung befindet, soll im Februar 2015 erscheinen. Nun also Next-Gen-exklusiv.

Dying Light ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.