Techland veröffentlichte heute nicht nur den ersten DLC für Dying Light, sondern nannte auch Details zum Season Pass. Wer diesen erworben hat, kann sich heute für PC und Xbox One bzw. morgen für PS4 den DLC Cuisine & Cargo herunterladen.

Dying Light - Details zum Season Pass, erster Inhalt ab heute verfügbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 24/291/29
Der erste DLC ist ab heute verfügbar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der bietet zwei neue Hardcore-Missionen, in denen man verschlossene Gebäude erkunden kann, die in den ersten Tagen des Ausbruchs versiegelt wurden.

Im März dann folgt der DLC Ultimate Survivor Bundle, der sieben einzigartige Items mit sich bringt. Dazu gehören auch drei spezielle Outfits und vier Blaupausen für übertriebene Waffen.

Im Mai könnt ihr euch The Bozak Horde herunterladen, was gleichzeitig den letzten 'Season Pass'-DLC darstellen wird. Hier darf man sich auf eine neue Map freuen, auf der im Singleplayer und Koop Horden von Zombies niedergestreckt werden müssen.

Zwingend notwendig ist der Season Pass unter Umständen nicht, wenn man die ersten beiden DLCs ohne weiteren Aufpreis erhalten möchte. Einige Händler haben die DLCs an Vorbesteller der Retail-Fassung herausgegeben – beispielsweise Amazon und ShopTo.

Laut Techland ist Cuisine & Cargo "exklusiv im Rahmen des Season Pass" verfügbar, was aber offensichtlich nicht der Fall ist.

Mehr zu dem Spiel erfahrt ihr in unserem Dying Light Test.

Dying Light ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.