Atari kündigte mit Dungeons & Dragons: Daggerdale gestern ein neues Kapitel der beliebten Rollenspiel-Serie Dungeons & Dragons an, das euch in die Vergessenen Reiche führt. Für die Entwicklung verantwortlich ist Bedlam Games, die bisher Scratch: The Ultimate DJ entwickelten - viel Erfahrung in Rollenspielen scheinen sie also nicht zu haben.

Dungeons & Dragons: Daggerdale - Atari kündigt neues D&D für Frühjahr 2011 an, spielt in den Vergessenen Reichen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDungeons & Dragons: Daggerdale
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/1
Unter dem Artikel findet ihr ein erstes Video.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dungeons & Dragons: Daggerdale wird außerdem kein Vollpreis-Titel werden, stattdessen kommt es im Frühjahr für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 als Downloadspiel. Immerhin wird es neben einem Einzelspieler- auch einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler geben. Versprochen wird zudem ein intuitives Kampfsystem sowie eine große Auswahl an Waffen und besondere Kräfte.

Die Geschichte erzählt vom verzweifelten Kampf gegen den bösen Rezlus und seine Zhentarim, die die Talländer erobern wollen. Dabei wird es eure Aufgabe sein, die Ordnung im Nentir-Tal wiederherzustellen. Das schafft man, indem Geheimnisse in den Minen der Tethyamar entschlüsselt werden, das Böse im Turm der Leere besiegt und anschließend auch Rezlus selbst in die ewigen Jagdgründe geschickt wird.

3 weitere Videos

Dungeons & Dragons: Daggerdale ist für Xbox 360, seit dem 31. Mai 2011 für PS3 und seit dem 22. Juli 2011 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.