Wie Publisher dtp in einer Pressemeldung mitgeteilt hat, wird die deutsche Fassung des Rollenspiels Dungeon Lords, an deren Fertigstellung derzeit fieberhaft gearbeitet wird, im Gegensatz zur bereits veröffentlichten englischen Spielversion zusätzliche Features und Bugfixes enthalten. Demnach wird das Feedback von Tausenden Fans in die Mitte Juni erhältliche deutsche Ausgabe integriert sein. Neben einer kompletten deutschen Sprachversion wird es hierzulande zusätzliche Zauber bei einigen Magie-Arten und neue Wappenzeichen (Heraldry) als Boni bei bestimmten Quests geben. Darüber hinaus gibt es eine lange Liste von Fehlerkorrekturen (siehe unten), weitere Änderungen sind aber möglich, da die Entwickler auch noch an Features wie einer Auto-Map arbeiten.

Fixes:
- Junk Inventar funktioniert jetzt
- Monster sind in einigen Gegenden weniger aggressiv
- magische Gegenstände sind gleichmäßiger verteilt
- Eis-Magie hält Gegner länger fest
- Segen der Relikte von Talendor angepasst
- Probleme mit der Anpassung der Bildschirmgröße behoben
- Handels-Skill funktioniert nun korrekt beim Rück-Verkauf von
Gegenständen
- Multiplayer: Gelegentliches Nicht-Erscheinen von Gilden-Menüs behoben
- Schmerzstachel (Nether-Zauber) funktioniert nun korrekt
- Flackern des Startbildschirms behoben
- Multiplayer: Gelegentliches Aufhängen des Spiels im Fargrove Slum behoben
- Reihenfolge der Quests des Celestischen Ordens in Fargrove behoben
- In den Shadow Ruins verliert die Blaue Athena-Statue nun den
Schatten-Kristall, auch wenn man das Schach-Rätsel nicht bestanden hat
- Eldoren und Morgus: Steckenbleiben in Türen behoben
- Gelegentliches Ausbleiben des Boten beim Unholy Arc behoben
- Funktionalität des Zauber-Limits im Inventar behoben
- Shaduroth-Kampf besser ausbalanciert
- Nypherus-Kampf besser ausbalanciert
- Monster-Gegenstände ausbalanciert; einige Gegenstände, die Monster verlieren, waren zu viel Gold wert; mit dem funktionierenden Junk-Inventar
ergab das schlechtes Balancing im späteren Teil des Spiels
- der "Locust"-Zauber wurde leicht im Schadenswert reduziert und "springt" nun nicht mehr aus der Entfernung auf den Spieler und klebt an ihm
- Samurai/Imperial-Rüstungs-Boni auf +1 reduziert, um sie besser gegen
Schwere Rüstungen ohne derartige Boni auszubalancieren
- Monster können nun nicht mehr fehlerhaft in Gegenständen re-spawnen (z.B. auch herbeigeschworene Kreaturen, die dann in Altären feststeckten

Dungeon Lords ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.