Im Rahmen der gamescom kündigte Electronic Arts die Rückkehr des Bullfrog-Klassikers Dungeon Keeper an. Doch wie schon im Falle von Heroes of Dragon Age, handelt es sich dabei um ein Spiel für iOS- und Android-Geräte.

Dungeon Keeper - Der Klassiker kehrt zurück, aber...

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 5/81/8
Horny darf natürlich nicht fehlen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Release ist für diesen Winter geplant. Dungeon Keeper für die mobilen Geräte ist eine Mischung aus Strategie und Tower Defense, die Steuerung wurde natürlich entsprechend an Touchscreens angepasst.

Darüber hinaus verspricht man, dass diese neue Version all das bietet, was den Klassiker damals so beliebt machte. Man wird eigene Dungeons bauen, sie mit Fallen bestücken und in die Dungeons anderer Spieler mit der eigenen Armee einfallen können. Das war es auch schon an Details. Ob Mikrotransaktionen Einzug halten, ist nicht bekannt.

Das Original erschien 1997 für den PC und wurde von Peter Molyneux entwickelt. Darin führt man als böser Kriegsherr Monster an, während die Gegner hingegen eher die Guten darstellen. Zwei Jahre später folgte der zweite Teil. Dungeon Keeper 3 befand sich tatsächlich in Planung, wurde aber niemals realisiert.

Dungeon Keeper ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.