Gestern berichteten wir über Scott Millers Worte, der über seinen Facebook-Account eine große und unerwartete Ankündigung vorankündigte, die etwas mit Duke Nukem zu tun haben soll. Eine der wildestens Spekulationen im Internet ist, dass Duke Nukem Forever zurückkehrt und schon im nächsten Jahr erscheinen könnte.

Duke Nukem - Gerücht: Große Ankündigung ist XBLA-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 280/2831/283
Erscheint Manhattan Project für Xbox Live Arcade??
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine andere Spekulation baut auf eine Aussage von George Broussard auf. Als ein Fan schrieb, dass er sich ein Duke Nukem wünscht, das zu seinen Wurzeln zurückkehrt, antwortete Broussard: "Dein Wunsch geht vielleicht in Erfüllung." Und genau diese Aussage scheint sich jetzt sogar zu bewahrheiten. Die ersten Duke Nukem-Spiele waren im Grunde 2D-Plattformer. Der Duke sprang auf und nieder und schoss dabei auf ahnungslose Gegner.

Im Jahr 2002 erschien mit Duke Nukem: Manhattan Project ein weiteres Sequel, das in 3D daherkam, sich allerdings vom Gameplay und der Optik her an die ersten zwei Duke Nukem-Titel anlehnte. Jetzt das Gerücht: Das LinkedIn Profil von Rebecca Heineman, Lead Software Development Engineer bei Microsoft, listete unter anderem Manhattan Project für Xbox Live Arcade. Mittlerweile ist der Eintrag wieder verschwunden. Es scheint so, als würde der Duke bald als Downloadspiel erscheinen.

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.