Nachdem Entwickler Gearbox Duke Nukem Forever von 3D Realms übernahm und den Titel mehr oder weniger fertigstellte, gibt es offenbar größere Pläne für eine Zukunft des Kulthelden.

Duke Nukem - Gerücht: Gearbox plant Reboot der Marke

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 274/2801/280
Duke Nukem trainiert bereits fleißig für sein zweites Comeback
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut dem offiziellen Xbox Magazin OXM möchte sich Gearbox nach der Entwicklung von Aliens: Colonial Marines auf Duke Nukem stürzen und einen Reboot der Marke vornehmen. Alles beginne mit Duke Begins, das bereits bei Gearbox in Entwicklung war bzw. anscheinend noch immer ist.

Dass das keine allzu große Überraschung darstellt, geht aus der damaligen Ankündigung zur Übernahme von Duke Nukem Forever hervor, wonach Gearbox inzwischen die gesamten Rechte an Duke Nukem besitzt.

Gearbox entwickelte Duke Nukem Forever übrigens nicht neu, sondern verpasste dem Titel den letzten Feinschliff und brachte die Inhalte zusammen. Gut möglich, dass ein komplett von Gearbox entwickeltes Duke Nukem ohne Vorbesitzer in die Fußstapfen des ehemaligen, selbsternannten Genre-Königs treten kann.

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.