Die Neuankündigung von Duke Nukem Forever letzten Freitag (wir berichteten) war nicht die einzige große News rund um Duke Nukem. Wie Gearbox außerdem in einer Pressemitteilung enthüllte, sind sie mittlerweile der alleinige Rechteinhaber am Duke, einschließlich Duke Nukem Forever.

Duke Nukem Forever - Gearbox ist jetzt Rechteinhaber der Duke-Nukem-Marke

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 272/2801/280
Der vergangene Freitag ging in die Videospiel-Geschichte ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Vor 15 Jahren half mir Duke Nukem 3D meine professionelle Karriere als Spieleentwickler zu starten. Das Team von Gearbox Software und ich sind begeistert, dass wir in einer Position sind, in der wir Duke dabei helfen, zu seinem alten Ruhm zurückzukehren," sagte Randy Pitchford von Gearbox.

3D Realms' Scott Miller erklärte, warum ausgerechnet Gearbox Duke Nukem Forever entwickelt: "Gearbox wurde wegen ihrer fortwährenden Leidenschaft, ihrer Hingabe und ihrer Vergangenheit mit der Marke und 3D Reamls als neues Zuhause für Duke Nukem gewählt. Ihre Vision für die Zukunft klingt aufregend und unglaublich. Ich persönlich kann es kaum erwarten, ihre einzigartige Herangehensweise an das Franchise zu sehen. Das wird eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten, besonders aber für die Fans."

Duke Nukem Forever soll nur das erste Spiel von mehreren sein, von den bereits angekündigten Handheld-Versionen mal abgesehen. Die Arbeiten laufen seit Ende 2009, mittlerweile aber ist das Spiel größtenteils fertig und muss nur noch etwas poliert werden. Offenbar ist ein Release Anfang 2011 geplant.

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.