Die unendliche Geschichte, um den blonden Macho Duke Nukem, geht in die nächste Runde. Eigentlich sollte das Spiel ja schon seit gefühlten 100 Jahren erscheinen. Leider wurde die sehnsüchtig erwartete Fortsetzung des Kult-Shooters aber immer wieder verschoben. Als dann noch bekannt wurde, dass Entwickler 3D Realms finanzielle Probleme hatte und Duke Nukem Forever auf Eis gelegt wurde, schwand jede Hoffnung auf einen Release.

Duke Nukem Forever - Es wird weiter am Comeback des Dukes gearbeitet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDuke Nukem Forever
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 279/2801/280
Duke Nukem Forever erscheint wenn es fertig ist.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun meldet sich aber Scott Miller von 3D Realms zu Wort und dementiert alle Aussagen bezüglich der Einstampfung von Duke Nukem Forever. So sagte er: „Ja, wir haben das interne Team entlassen, aber das bedeutet längst nicht das Ende des Projektes.“ Miller rechnete sogar vor, dass das Studio noch genügend Geld hätte, um an weiteren Duke-Games zu werkeln. Außerdem wird immer noch an der Filmumsetzung gearbeitet.

Weiterhin sagte Miller: „Wir arbeiten derzeit an einer Menge neuer Duke-Spiele die sich in verschiedenen Entwicklungsstudios befinden. Wir versuchen definitiv, den Duke im Casual-Game Markt zu platzieren. Außerdem gibt es andere große Duke-Spiele die sich derzeit in Produktion befinden. Nahezu alle von ihnen sind aber noch unangekündigt.“

Wann jedoch genau ein neues Lebenszeichen von Duke Nukem Forever auftauchen wird, beantwortete Miller mit der typischen Antwort, „es erscheint wenn es fertig ist“. Na toll, also sind wir wieder mal nicht wirklich schlauer. Ach ja, wenn Forever denn mal erscheinen sollte, wird es nicht nur für PC, sondern auch für die aktuelle Konsolengeneration veröffentlicht oder für die Nächste, genau kann man das nicht sagen.

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.