Wir werden vermutlich noch mehr von Duke Nukem zu sehen bekommen. Das zumindest verspricht Strauss Zelnick, Präsident von Take Two. Außerdem wolle man mit Sicherheit versuchen, die Wii U zu unterstützen. Die Marke Duke Nukem wird also mit Duke Nukem Forever wieder reaktiviert.

Duke Nukem Forever - Es wird vorraussichtlich mehr vom Duke geben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/59Bild 222/2801/280
Nach 14 Jahren soll es mehr vom Duke geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Wir wollen nicht wirklich über Details reden, aber ihr werden in der Zukunft mehr von der Duke-Nukem-Marke zu sehen bekommen. Zum Teil sind die wirtschaftlichen Herausforderungen, die mit der Unterhaltungsindustrie einhergehen ziemlich groß. Ein anderer Teil ist, dass wir eine ganze Menge kreativer Leute kontrollieren. Und ein weiter Teil ist, dass wir niemals in der Position sein wollen, etwas wegzuwerfen, nur um einen Dollar mehr zu verdienen.

Wenn wir etwas von unserem geistigen Eigentum nehmen können und es in einer außergewöhnlich hohen Qualität, die die Konsumenten erfreut, auf ein neues Medium bringen können und eine interessante kommerzielle Herausforderung für uns darstellt, dann werden wir das machen. Wir haben uns kürzlich dazu entschieden, das mit BioShock und anderen Titeln zu machen. Bisher haben wir noch nichts davon auf den Markt gebracht, aber das ist nur eine Frage der Zeit, also bleibt dran.“

Take Two hat allerdings nur die Rechte zur Veröffentlichung von Duke Nukem Forever, das vor etwa zwei Wochen nach über 14 Jahren Entwicklungszeit erschien. Die Rechte an der Marke Duke Nukem gehören nach wie vor Gearbox, die sie von 3D Realms gekauft haben. In einem anderen Interview sagte Zelnick, dass Take Two ernsthaft überlegt, auch die Wii U zu unterstützen.

„Wir arbeiten ernsthaft daran, und an der Beziehung mit Nintendo. Wir haben die Wii unterstützt und das hat ziemlich gut funktioniert. Wir haben Carnival Games für die Wii gemacht. Sie haben die Plattform gut unterstützt und waren ziemlich beeindruckt davon, was sie gesehen haben.

Es hängt aber nicht von mir ab, auf den Tisch zu hauen und zu sagen, dass wir‘s machen, sondern von den wirtschaftlichen und kreativen Herausforderung.“

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.