Gearbox hat einen ersten Patch für die PC-Version von Duke Nukem Forever veröffentlicht, der unter anderem das von den Fans gewünschte größere Inventar einbaut.

Duke Nukem Forever - Erster PC-Patch behebt Fehler und vergrößert Inventar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/59Bild 222/2801/280
Der Duke darf nun mehr Waffen mit sich herumtragen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dadurch ist es in der Singleplayer-Kampagne möglich, anstelle von zwei nun bis zu vier Waffen gleichzeitig mit sich herumzutragen. Auf die Konsolen schafft es diese Änderung zumindest in naher Zukunft nicht, da es dort sehr viele technische Probleme hervorruft.

Die Texturen sollten durch den Patch etwas an Qualität gewinnen, zudem lässt sich das Field of View (FOV) in den Einstellungen festlegen. Im Multiplayer kann man für Server nun Favoriten festlegen, außerdem wurde Valve Anti-Cheat (VAC) aktiviert. Das Aufsetzen eines Dedicated Servers wurde erleichtert und noch diverse Absturzursachen behoben.

Das Update sollte automatisch über Steam heruntergeladen und installiert werden. Die komplette Änderungsliste könnt ihr hier einsehen.

Wann der erste Patch für Konsolen erscheint und welche Änderungen dieser mit sich bringen wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.