Unverhofft kommt oft. Nach über 13 Jahren Entwicklung am Kultspiel Duke Nukem Forever kommt jetzt das Aus für 3D Realms. Wie Shacknews berichtet, wurde die Firma dicht gemacht und alle Mitarbeiter nach Hause geschickt.

Duke Nukem Forever - Das Aus für den Duke: 3D Realms macht dicht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 278/2801/280
Duke Nukem Forever hätte bereits im Jahre 2666 erscheinen sollen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Grund für die Schließung des Studios wird von Entwickler-nahen Quellen so dargestellt, dass es zu finanziellen Problemen kam. Neben 3D Realms ist auch der im letzten Jahr wieder auferstandene Entwickler Apogee Software davon betroffen. Kontaktversuche zu 3D Realms waren laut Shacknews bisher erfolglos und Take-Two wollte sich dazu nicht äußern.

3D Realms wurde 1987 von Scott Miller und George Broussard gegründet. Mit Duke Nukem Forever erschufen sie ein absolutes Kultspiel und sorgten damit bis heute für spaßige Witze und Sprüche, wie “When it’s done!”.

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.