Ein Spiel wie die Unendliche Geschichte: Nachdem sich der Ego-Shooter Duke Nukem Forever mitlerweile schon seit mehreren Jahren in der Entwicklung befindet, einen Engine-Wechsel über sich ergehen lassen musste und einige Fans das Langzeitprojekt bereits als Verschwörung abstempeln, gibt es nun wieder einige neue Informationen rund um den muskelbepackten Superhelden zu vermelden.



Wie 3D Realms-Mitarbeiter George Broussard nun in den offiziellen Foren des Unternehmens verlauten ließ, wird unser Duke im kommenden Ballerspiel ohne jegliche Accessoires wie Schutzwesten oder Helme auskommen müssen. Darüber hinaus wird es auch keine Waffen àla Scharfschützengewehr geben. Broussard sprach auch die derzeitige Nachrichtensperre an, die das Veröffentlichen von neuem Bild- und Videomaterial strikt untersagt. Demnach sei er nicht sicher, wann mit der Aufhebung der Sperre zu rechnen ist: Entweder dürfen wir bereits sechs Monate vor dem Release mit frischem Material rechnen, oder die Versorgung mit Informationen wird erst zwölf Monate vor der Vollendung des Langzeitprojekts wieder aufgenommen.

Auch die Mannen des amerikanischen Online-Magazins Shacknews wollen an weitere Informationen gekommen sein. Wie das Magazin schreibt, hat sich Firmenpräsident Scott Miller vor kurzem die Rechte über die Vermarktung zukünftiger Spiele über GameXStream gesichert, das eine ähnliche Vertriebsplattform wie das Steam-System bei Half-Life 2 darstellt. Abgerundet werden diese Informationshäppchen von einer Meldung bei den Kollegen des Printmagazins GameStar: Wie die Zeitschrift meldet, sollen in Duke Nukem Forever keine komplizierten Waffensysteme implementiert werden. Stattdessen setzen die Entwickler auf altbewährte Shooter-Elemente.

Zum Releasetermin gibt es indes noch immer nichts Neues zu vermelden: Auf Fragen rund um die Veröffentlichung des Blockbusters antwortet das Unternehmen lediglich mit "When it's done". Fans müssen sich also weiterhin in Geduld üben!

Duke Nukem Forever ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.