Nachdem erst kürzlich Gerüchte aufkamen, dass Gearbox wieder an Duke Begins werkelt und es demnächst auch vorstellen wird, bestätigte Gearbox-Chef Randy Pitchford das Ganze indirekt.

Duke Nukem - Gearbox verspricht baldige Neuigkeiten zum nächsten Duke-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/43Bild 1/431/43
Gearbox arbeitet bereits am nächsten Duke Nukem
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der PAX sagte er: "Ihr habt es euch schon gedacht, aber als wir das Franchise übernahmen, haben wir das nicht nur getan, damit ihr alle Duke Nukem Forever spielen könnt, sondern weil wir auch unser eigenes Duke-Spiel entwickeln wollen. Nicht heute, aber bald werden wir darüber sprechen."

Aber auch auf die unterschiedlichen Reaktionen zu Duke Nukem Forever ging Pitchford kurz ein. Er hoffe, dass einige Spieler ihren Spaß mit dem Spiel hatten. Als er sich die Arbeiten von 3D Realms damals anschaute, erwartete er eine unabwendbare Katastrophe, wurde jedoch angenehm überrascht.

"Ich hatte viel Spaß damit. Es war sehr unterhaltsam und ich bin froh, dass wir das Franchise retteten und sicherstellten, dass die Welt das zu sehen bekommt, woran die Jungs all die Jahre arbeiteten. Auerdem bin ich stolz auf die Dinge, die wir hinzufügten. Ich denke, wir haben einige Dinge getan, um es ein wenig besser zu machen", so Pitchford.