Beeindruckend, die Größe des Kerls. Mit dem normalen Hüpfstock ist hier nicht viel zu erreichen, vor allem weil er in dem Schnee hier nutzlos ist. Eine List muss her.

Man sieht, dass der Yeti unablässig in der Arena umherspringt, immer wieder von links nach rechts und umgekehrt. Wenn er dies tut, könnt ihr einfach unter seinen Füßen hindurchrennen, um die Seiten zu wechseln. Kommt er an der Seite an, dann schlägt er gern mit der Faust gegen die Wand und löst damit Eisstückchen, die euch auf den Kopf zu fallen drohen.

DuckTales Remastered - Duckumentation #13 weitere Videos

Weicht ihnen geschickt aus und seht genau hin, wo der runde Gesteinsbrocken hinfällt. Den braucht ihr gleich, und zwar um ihn mit dem Stock auf die viereckigen Eisstücken oben an der Decke zu schlagen. Bleibt der Brocken ganz links oder rechts liegen, trifft das mittige Eisstück. Bleibt er etwas weiter mittig liegen, trifft er die äußeren Stücken, je nachdem, von wo ihr schlagt.

Ihr könnt nur unter dem Schneemonster hindurchlaufen.

Wartet, bis der Yeti unter der entsprechenden Stelle steht, und haut den Felsbrocken nach oben. Der Boss wird von der Wucht erwischt und in den Boden gestampft, wo er für einen kurzen Moment feststeckt. Lange genug allerdings für den Pogo-Stock. Nach einem Treffer steht der Yeti wieder auf und das Spielchen geht von vorne los.

Wenn er gegen die Wand boxt, dann lasst euch nicht von den fallenden Objekten treffen.

Haltet euch an diese Verhaltensweisen, passt den Moment zum Zurückschlagen genau ab und ihr solltet keine großen Probleme dabei haben, den Sieg davonzutragen. Und am Ende auch einen weiteren Schatz als Belohnung. Weiter geht es auf dem Mond.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: