Der hat nicht viel drauf, wenn man ehrlich ist. Springt ihm gleich zu Beginn, wenn er langsam von der einen Seite auf die andere rollt, mit dem Pogo-Stock auf den Kopf, damit rechnet er gar nicht.

Er setzt sich dann in Bewegung und rollt durch die ganze Arena, immer im Kreis – könnt ihr aber sehr leicht drüberspringen und so dem kompletten Schaden entgehen.

Der zweite Angriff, den er hat: Er scheut euch eine riesige Rotte seiner kleinen Untertanen auf den Pelz. Sie rennen von rechts nach links durchs Bild und walzen alles nieder, was ihnen im Weg steht – dem kann man nur durch rechtzeitiges Hochspringen mit dem Pogostock entgehen, und selbst dann ist ein bisschen Glück dabei, nicht erwischt zu werden.

DuckTales Remastered - Komplettlösung für Schatzsucher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 23/671/67
Startet mit einem Überraschungstreffer, wenn er noch nicht damit rechnet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der dritte: Er lässt Felsbrocken von oben auf euch fallen. Achtet hierbei am besten auf die Schatten, die sich am Boden abzeichnen, dann könnt ihr dem Einschlag entgehen und kommt ohne einen Kratzer davon.

Ihr könnt recht einfach zwischen dem zweiten und dem dritten Angriff unterscheiden und euch entsprechend vorbereiten: Erscheinen, wenn er in sein Horn bläst, orangefarbene Notensymbole, dann macht er den Angriff mit den Felsbrocken; kommen dagegen blaue Notensymbole raus, dann rasen euch gleich seine wilden Untertanen entgegen.

DuckTales Remastered - Komplettlösung für Schatzsucher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden44 Bilder
Diesen Massen entkommt ihr nur mit dem Sprungstock.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So zieht sich auch dieser Kampf dahin, bis ihr genug Sprungschaden angerichtet habt und am Ende einen weiteren Schatzteil als Belohnung mit aus der Arena nehmen dürft. Weiter geht’s.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: