Nintendo senkt in den USA den Preis des Nintendo DSi und Nintendo DSi XL.

DS - USA: Preissenkung für DSi und DSi XL

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 45/521/52
DSi und DSi XL werden in den USA günstiger
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ab dem 12. September kostet der DSi nur noch 149,99 US-Dollar, was umgerechnet etwa 120 Euro entspricht. In den USA ist der unverbindliche Preis damit um 20 US-Dollar gefallen.

Beim Nintendo DSi XL gibt es die gleiche Ersparnis. Dieser kostet dann 169,99 US-Dollar, also etwa 135 Euro. Der Nintendo DS Lite bleibt von den Vergünstigungen allerdings ausgenommen und kostet auch weiterhin 129,99 US-Dollar.

„Unsere neuen Nintendo DSi-Preise machen es für die Verbraucher noch leichter, auf das umfangreiche Angebot an Spielen, Programmen und Social Tools auf dem Nintendo DSi und Nintendo DSi XL zuzugreifen“, sagt Cammie Dunaway, Executive Vice President of Sales & Marketing bei Nintendo of America.

In Europa ist mit einem Preisnachlass vorerst nicht zu rechnen: "In Europa hat Nintendo die Händlerpreise für den Nintendo DS Lite und den Nintendo DSi erst im Juni 2010 angepasst. Daher verfolgen wir derzeit keine Pläne für weitere Preisänderungen", so ein Sprecher von Nintendo.

Der Nintendo 3DS soll angeblich im März veröffentlicht werden, wobei der Preis noch unbekannt ist. Nintendo hat jedoch schon angekündigt, dass man am 29. September die Details bekanntgeben wird.