Wie erwartet, wird von euch verlangt den Clown zu spielen ... gemeinsam mit euren Tieren. Während ihr das Volk aufheitert, sollen die Begleiter einige Kunststücke aufführen. Der Auftraggeber ist zufrieden und schickt euch nach Hause - ihr erhaltet aber als kleine Anerkennung (und als gigantische Erleichterung im Spiel) ein mobiles Gefährt. Nun könnt ihr mit dem genauso skurrilen Auto zu jeder von euch bereits besuchten Stelle ganz schnell hin- und herfahren.

Dropsy - Komplettlösung, Tipps und Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 3/141/14
Die Frau macht deutlich, dass sie etwas gegen Vampire hat.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Hund in Gefahr

Fahrt also nach Hause und kehrt am morgigen Tag erneut zur Arbeit zurück. Dem Chef fällt auf, dass Dropsys Tiere abhanden gekommen sind. Just im gleichen Moment werdet ihr Zeuge, wie der kleine Hund auf der Suche nach einer Möglichkeit der Erleichterung seiner Nase folgt. Leider passiert ihm ein Malheur, durch das er runterfällt und in einem der Karren landet. Sobald ihr Dropsy wieder steuern könnt, verlasst das Zirkuszelt und geht in den Raum, in welchem sich vorhin noch der Hund befand. Wechselt zum Küken und fliegt mit diesem nach links zum Computer. Hier seht ihr, wo sich der Hund gerade aufhält und zwar im noch unbekanntes Gebiet im Norden der Karte.

Traurige Gewissheit

Macht euch auf den Weg in die Stadt und geht dann nach Norden, am Friedhof vorbei. Nehmt nun den rechten Weg der Abzweigung. Geht weiter nach rechts, bis ihr an eine Rampe kommt. Um diese zu öffnen bedarf es der Hilfe des Kükens. Fliegt mit diesem in das kleine Häuschen und öffnet die Rampe. Führt Dropsy nun über die eröffnete Passage. Hier befinden sich ein kaputter Roller, ein Tisch mit Romanen, eine Frau und ein hängender Schlüssel. Auch diesmal erweist sich das kleine Küken als großer Helfer, denn es besorgt euch den Schlüssel. Geht wieder nach unten, bis zum verschlossenem Tor - öffnet es mit dem Schlüssel. Nun könnt ihr sogar des Kükens Mutter finden. Leider wird der Fund kein Lächeln auf die Gesichter zaubern, denn ihr findet nur noch die Tierleiche der Kükenmutter. Klickt auf das Plakat, welches neben der verschlossenen Tür hängt, um in Erfahrung zu bringen, wie ihr sie entriegelt. Hebt den kaputten Hebel am Boden auf.

Dropsdracula

Nun könnt ihr wieder in die Stadt zurück und zum Typen gehen, der sich rechts neben dem Musikgeschäft befindet. Zeigt ihm den kaputten Hebel - er wird euch den auf den Tisch liegenden zur Verfügung stellen. Das wird allerdings nicht ausreichen, um das Tor zu entriegeln. Falls noch nicht im Inventar befindlich: Ihr findet eine Art Hammeramulett links neben der verschlossenen Tür. Geht ganz weit nach Westen auf der Karte, bis ihr auf eine Frau trefft, welche euch für einen Vampir hält. Zeigt ihr das Hammeramulett und sie wird euch passieren lassen.

Nun geht nach links und weiter nach oben - ihr kommt zu einer Art Kapelle. Betretet diese und redet mit der Priesterin. Falls ihr hier einige ausgerissene Buchblätter habt, könnt ihr diese der Frau aushändigen. Links neben der Kapelle befindet sich noch ein Boot, der Motor ist allerdings kaputt. Kehrt zum Mann zurück, der euch den Hebel gegeben hatte. Er wird euch von seinem verschollenen Freund erzählen. Er zeichnet euch eine Markierung auf die Karte, wo der verschollene Freund vermutet wird.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: